Neues Hallenkonzept: Nach dem Motto „Weniger ist mehr" wird die nächste Hanseboot nur noch in den B-Hallen des Hamburger Messegeländes stattfinden.

Christian Tiedt am 11.02.2013
© HMC / Nico Maack Hanseboot: In diesem Jahr werden die neuen A-Hallen (rechts im Bild) nicht mehr eingebunden.

Die Hanseboot 2012 musste sich von Ausstellern und Besuchern viel Kritik anhören. Nun hat man an der Elbe reagiert und verspricht Änderungen für die 54. Auflage der Messe vom 26. Oktober bis zum 3. November. Nach dem Motto "Weniger ist mehr" verzichtet man künftig auf die A-Hallen und konzentriert sich auf die B-Hallen, um die Messe kompakter zu gestalten und gleichzeitig Leerflächen und weite Laufwege zu vermeiden.

© HMC Das gesamte Gelände der Messe Hamburg: Die Hanseboot 2013 wird sich nur noch in den B-hallen abspielen.

Ebenfalls überarbeitet wurde die Preisstruktur, die transparenter und vor allem günstiger ausfallen soll. Die Ausrichtung auf Nordeuropa und den skandinavischen Raum soll aber beibehalten werden. Die bisherige hanseboot-Bereichsleiterin Heike Schlimbach hat die Messe verlassen. Ihr Nachfolger ist der Geschäftsführungsvorsitzende Bernd Aufderheide.

Christian Tiedt am 11.02.2013