Ehrung für den „Meister der See“

17.01.2013 Christian Ludewig - Premiere: boot Düsseldorf und Delius Klasing verleihen „Seamaster-Award“ – als Auszeichnung für herausragende Leistungen im Wassersport.

Plakette für herausragende Leistungen: „Seamaster-Award“.
© Delius Klasing Verlag
Plakette für herausragende Leistungen: „Seamaster-Award“.

Am Auftaktwochenende der boot laden der Delius Klasing Verlag und die Boot Düsseldorf die internationale Wassersport-Wirtschaft zum traditionsreichen Branchentreff ein. Im Rahmen der diesjährigen „Flagship Night“ wird erstmals der „Seamaster-Award“ verliehen.

Mit dieser Auszeichnung ehren die weltgrößte Wassersportmesse und Europas führender Verlag für maritime Medien gemeinsam eine Persönlichkeit, die im Wassersport besondere Akzente setzt. Der „Seamaster-Award“ kürt somit zukünftig einmal im Jahr herausragende Leistungen im Wassersport.

Ins Leben gerufen wurde die Auszeichnung vom Delius Klasing Verlag und der boot Düsseldorf. Die Verleihung erfolgt im Rahmen des maritimen Branchentreffs „Flagship Night“ , zu dem die beiden Partner traditionell am Auftaktwochenende der boot gemeinsam einladen.

Der „Seamaster“-Jury gehören die Chefredakteure der Magazine BOOTE, BOOTE, EXCLUSIV, YACHT und SURF an. Den Jury-Vorsitz haben Konrad Delius, Verleger des Delius Klasing Verlages und Goetz-Ulf Jungmichel, Projektleiter der boot Düsseldorf.

Der „Seamaster-Award“ ist bewusst kein Preis für ein Lebenswerk. Er zeichnet vielmehr eine Einzelleistung aus. Dabei können alle Bereiche des Wassersports Berücksichtigung finden ein bahnbrechender sportlicher Erfolg ebenso wie wegweisende unternehmerische Innovationen , erläutert Goetz-Ulf Jungmichel ein Kriterium der Auszeichnung. Konrad Delius ergänzt: Der „Seamaster-Award“ ist eine ideelle Auszeichnung. Sie belohnt nachhaltiges Engagement, das über den Tag hinaus wirkt und über nationale Grenzen hinweg Maßstäbe setzt.

Bei der Vergabe des Awards berücksichtigt die Jury darüber hinaus die Persönlichkeit in besonderem Maße. Die Preisträger müssen stets auch Sympathieträger sein. Ihr Charakter und ihr Charisma machen sie zu wichtigen Botschaftern des Wassersports , erklären Konrad Delius und Goetz-Ulf Jungmichel gemeinsam.

Der Preisträger wird erst am Samstag, den 19. Januar 2012 im Rahmen der „Flagship Night“ bekannt gegeben. Die Laudatio hält Wilfried Erdmann, Deutschlands einziger Einhand-Nonstop-Weltumsegler.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

Flagship NightSeamaster-AwardBoot Düsseldorf

Boote im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen.


AKTUELLE AUSGABE

  • Test: Bavaria Sport 35
  • Test: Cobalt R5
  • Gefahren: Absolute 64 Fly
  • Reportage: Haisafari in Südafrika
  • Reise: Portugal, Rio Douro
  • Zubehör: Bilgenpumpen
  • Auto und Boot: Orkan
  • jetzt auch als digitale Ausgabe

Heft bestellen