Seenot-Signalmittel für Charterboote

13.11.2012 BVWW - Charterboote bis 15 PS im Seebereich können künftig mit fachkundefreien Seenot-Signalmitteln ausgerüstet werden. Ein Erlass ist bereits angekündigt.

Handfackel: nach Einweisung künftig auch ohne Fachkundenachweis für Charetrboote bis 15 PS.
© Morten Strauch
Handfackel: nach Einweisung künftig auch ohne Fachkundenachweis für Charetrboote bis 15 PS.

Seit dem 17. Oktober 2012 ist die neue Führerscheinregelung in Kraft. Danach dürfen auch Charterboote im Seebereich bis 15 PS ohne Führerschein gefahren werden. Bisher schrieb die See-Sportbootverordnung allerdings für diese Yachten Seenotsignalmittel vor, für die ein Fachkundenachweis erforderlich war, über den die führerscheinfrei fahrenden Skipper nicht verfügen. Auf Anregung des Bundesverbandes Wassersportwirtschaft will das BMVBS dieses Problem nun durch einen Erlass regeln, der in Kürze in Kraft treten soll.

Zukünftig können Yachten, die innerhalb von 3 Seemeilen Entfernung von der Küstenlinie unterwegs sind, mit fachkundefreien Signalmitteln ausgerüstet werden. Die Mindestausrüstungspflicht gilt als erfüllt wenn die folgenden Bedingungen vorliegen:

  • Begrenzung des Fahrtgebietes auf 3 sm von der Küstenlinie
  • Signalgeber mit roten Leuchtsternen (Steighöhe mindestens 80 m, Brennzeit mindestens 5 Sekunden, Mindestlichtstärke 10.000 Candela)
  • Zusätzlich 4 Handfackeln rot und 2 schwimmfähige Rauchsignale orange
  • Mindestalter von 18 Jahren eines Bordmitgliedes
  • Mitführung einer vom Mieter unterzeichneten Erklärung, die bestätigt, dass der Vermieter ihn in den Umgang mit den mitgeführten Seenotrettungsmitteln eingewiesen hat

Durch diese praxisnahe Regelung wird es zukünftig auch Charterkunden ohne Amtlichen Sportbootführerschein möglich sein im Rahmen der 15 PS Regelung einen Urlaub auf dem Wasser zu verbringen.
 

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

North-Line 42: North-Line 42
Video BOOTE-TV: North-Line 42 18.05.2015 —

Was für den Lotsen gut ist, kann für den Freizeitskipper nicht schlecht sein. Klassisch, nüchtern und dennoch bequem gestaltet sich die Ausstattung.

[mehr]

Bremen Ausstellung: <br />
	Bildzeile: Raketenapparate, Hosenbojen und Ruderrettungsboote waren die Einsatzmittel der Seenotretter in den Anfangsjahren der DGzRS. Die Sonderausstellung &quot;150 Jahre Seenotretter&quot; in der Unteren Rathaushalle in Bremen zeigt die Entwicklung der organisierten Seenotrettung an der deutschen Nord- und Ostseek&uuml;ste vor mehr als anderthalb Jahrhunderten bis zur Gegenwart.
News Seenotretter-Sonderausstellung in Bremen 11.05.2015 —

Zum 150. Jubiläum der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist im Bremer Rathaus eine Sonderausstellung zu sehen

[mehr]

MWSC Regensburg: <span class="s1">Clubmitglied Eugen Endisch lichtete die Vereinsanlage in Sinzing ab. Ein Hafen, der zum Verweilen einl&auml;dt.</span>
News Zuhause an der blauen Donau 06.05.2015 —

Etwa 150 Familienmitgliedschaften und zwei Standorte hat der 1. Motorboot- und Wasserskiclub Regensburg (MWSC). Ein Kurzporträt von Ingrid Bardenheuer

[mehr]

Hamburger Hafengeburtstag: Vom 8. bis 10 . Mai findet der 826. Hamburger Hafengeburtstag statt
News Vorschau: Hafengeburtstag Hamburg 04.05.2015 —

Vom 8. bis 10. Mai lässt Hamburg wieder die Korken knallen: Auf und an der Elbe wird der 826. Hafengeburtstag gefeiert – mit vollem Festprogramm

[mehr]

SRB 65: Bei seinen Probefahrten vor Warnem&uuml;nde zeigte das neue Seenotrettungsboot SRB 65 der DGzRS seine hohe Seet&uuml;chtigkeit und seine guten Seeeigenschaften
News Neues Seenotrettungsboot für Neustadt 03.05.2015 —

Modernstes Seenotrettungsboot für die Freiwilligen-Station Neustadt: Die Taufe von „SRB 65" findet am 29. Mai 2015 am 150. Geburtstag der DGzRS statt

[mehr]

Schlagwörter

SeenotSignalmittel15 PSFührerscheingrenzeFührerscheinBVWW

Boote im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen.


AKTUELLE AUSGABE

  • Test: Regal 32 Express
  • Test: Cobalt R 3
  • Gefahren: North-Line 42 Express
  • Reise: Niederlande (Friesland)
  • Revier: Hamburg und die Unterelbe
  • Zubehör: Bordkühlschränke
  • Service: Revierinfos Niederlande
  • Reportage: Kornhauskurs Dessau
  • jetzt auch als digitale Ausgabe

Heft bestellen

Meistgelesene Artikel

REISE-ARCHIV

In unserem Reise-Archiv haben wir eine große Anzahl von Berichten und Reportagen gesammelt. Klicken Sie in der Liste unten einfach auf Ihre Wunschregion: