Mondrian Manhattan
Megayachten

Roter Hai, weißer Schwan – Luxusyachten

Franziska Könnecke am 22.05.2015

Ein russischer Geschäftsmann hat ein wenig mit dem Design der Superyachten „gespielt“ und fünf Modellen ein eigenes Thema verpasst

Vasily Klyukin ist ein russischer Geschäftsmann und Designer, der sich für Architektur, Kunst und Yachtdesign interessiert. Auf der Monaco Boat Show wurden seine Modelle den Besuchern vorgestellt.

„In der großen geldregierten Welt gibt es keine Delfine, die Haie sind überall. Und wenn du eine Yacht über 50 Meter siehst, kannst du sicher sein, sie gehört einem Geschäftshai.“ scherzt Klykin. 

Fotostrecke: Red Shark

Red Shark

Red Shark

Mondrian fällt auf – große geometrische Flächen in bunten Farben lassen das Schiff auf den ersten Blick wie ein Lego-Spielzeug aussehen.

Fotostrecke: Mondrian

Mondrian

Mondrian

Die nostalgische Mississippi-Yacht zeigt sich im Retro-Design. Die Schaufelräder erinnern an das Zeitalter, als Mark Twain „Life on the Mississippi“ und „Huckleberry Finn“ schrieb. Allerdings besteht das Schaufelrad hier aus Glass und Metall.

Fotostrecke: Mississippi

Mississippi

Mississippi

Der weißte Schwan ist Klyukins Avant-Garde-Modell. Im Hals des Schwans führt eine Treppe zu einer versteckten Plattform – vielleicht für ein romantisches Frühstück am Morgen.

Fotostrecke: Swan

Swan

Swan

New York, New York: Man könnte meinen, die beleuchtete Skyline von Manhatten schwimmt über das Wasser. Und über allem thront auch noch eine Nachbildung des Empire State Building. 

Fotostrecke: Manhattan

Manhattan

Manhattan


 

Franziska Könnecke am 22.05.2015
Kommentare zum Artikel