Bugatti Niniette 66 Bugatti Niniette 66

Neuheit: Bugatti Niniette 66

Fein und feurig

Ingrid Bardenheuer am 01.06.2017

Bereits 1930 trat der Autobauer Bugatti mit einem Rennboot namens Niniette in Erscheinung. Jetzt gibt es die „Neuauflage“ für alle, die sich sonst nichts gönnen

Ihnen fehlt der offene Kamin an Bord? Dann ist die Bugatti Niniette 66 vielleicht eine Option. Der gemeinsame Spross vom Autobauer Bugatti und Yachtkonstrukteur Palmer Johnson kann mit einer Feuerstelle im Cockpit dienen. Neben weiteren noblen Features, versteht sich – zum Beispiel noch einem Jacuzzi und einer Champagnerbar. Bei der Linien­füh­rung ließ man sich unverkennbar vom Bugatti-Supersportwagen Chiron inspirie­ren. 66 Exemplare der Bugatti Niniette 66 sind geplant. Die ersten sollen 2018 auf dem Wasser sein.

Die Daten: Länge 20 m, Breite 6,50 m, Motorisierung V8/1000 PS, Waterjet-Antrieb, Topspeed 44 kn, Preis ab 2 Mio. Euro.

Fotostrecke: Bugatti Niniette 66

Ingrid Bardenheuer am 01.06.2017
Kommentare zum Artikel