Nimbus 305 Drophead Nimbus 305 Drophead

Neuheit: Nimbus Drophead E-Power

Weil’s so schön war, gleich noch mal

Erich Bogadtke am 30.03.2017

Man kennt sich: Die schwedische Werft bringt den Daycruiser jetzt auch mit umweltfreundlichem Batterieantrieb aufs Wasser

Der mit einem elektrischen Faltdach ausgestattete Daycruiser der schwedischen Bootsbauer gehört nach zwei „Auftritten“ im vergangenen Jahr in dieser Rubrik mittlerweile zu den Stammgästen. Neu ist der Elektroantrieb. Wer fürchtet, damit nicht besonders weit zu kommen, kommt dafür auf ganz andere Reviere – schließlich kann man mit dem Akkuantrieb auf den für Verbrennungsmotoren verbotenen „Green Lakes“ fahren. Bei seiner Entwicklung sicherte sich Nimbus die Motorenkompetenz von Torqeedo und BMW und damit den neuesten Stand der automobilen Batterietechnik. Das Zusammenspiel von Torqeedos Deep Blue System und dem Akku des BMW i3 erhöht die Energiedichte und redu­ziert damit spürbar die Kosten. 

Werft                      Nimbus Boats/S
Typ                         305 Drophead E-Power
CE-Kategorie        k. A.
Länge über alles   8,95 m
Breite                     3,25 m
Gewicht                 ca. 4000 kg 

Erich Bogadtke am 30.03.2017
Kommentare zum Artikel