L1020343 L1020343

Neuheit: Sirena 56

Mach’s doch alleine

Erich Bogadtke am 27.08.2017

Extravagantes Design, jede Menge Raum, viel Licht sowie leistungsstarke Motoren – mit diesem Konzept will die türkische Wertft aus dem Schatten treten und Flagge zeigen

Alles hat seine Zeit, auch die als Zulieferer. Jahrelang als Hersteller der Magellano-Baureihe von Azimut unerkannt und deshalb fast unbekannt, geht Sirena jetzt mit einer Modellreihe unter eigenem Namen an den Start. Fakt ist jedoch, dass die türkischen Yachtbauer, selbst wenn sie es wollten, die Magellano-Gene nicht verleugnen können. Der extravagante Trawler-Charakter, den beide besitzen, ist einfach zu auffällig. Der Unterschied, sagt Sirena, liegt im Raumangebot und im Topspeed – wir sind größer, heller, komfortabler und schneller. Klar, wenn man zwei 850-PS-Diesel installiert, die den von Frers Naval Achitecture & Engineering designten Trawler bei Bedarf auf 29,4 kn beschleunigen. Den versprochenen Komfort liefert sowohl in der Zwei- als auch in der Drei-Kabinen-Version das vom Studio Spadolini gezeichnete Interieur. Gekocht und gespült wird bei beiden im Salon, gleich neben dem Fahrstand.

Werft                          Sirena Yachts/TR
Typ                              Sirena 56
CE-Kategorie             k. A.
Länge über alles       18,68 m
Breite                          5,35 m
Gewicht (beladen)    31 t

Erich Bogadtke am 27.08.2017
Kommentare zum Artikel