Cigarette 50 Marauder GT S Cigarette 50 Marauder GT S

Premiere: Cigarette 50 Marauder GT S

Dreitausend PS

Gernot Apfelstedt am 22.01.2016

Sie ist die maritime Übersetzung des neuen Mercedes-AMG GT S – und einer der absoluten Eyecatcher in der Halle 6 der Boot Düsseldorf 2016.

Marine-Partner-Network, deutscher Alleinimporteur für Cigarette Racing, präsentiert auf der boot 2016 das jüngste Modell der langjährigen Kooperation von Mercedes-AMG und Cigarette Racing: Cigarette Racing 50 Marauder GT S – die maritime Übersetzung des neuen Sportwagens Mercedes-AMG GT S. Das Hochleistungsboot mit dem stärksten Serien-Twin-Motor innerhalbdes Cigarette-Portfolios ist vom charakteristischen Design und der reinrassigen Motorsporttechnologie des Mercedes-AMG GT S inspiriert.

Der Motorraum der Marauder GT S ist ebenfalls in der Exklusivfarbe AMG Solarbeam lackiert.

Lackiert in der Exklusivfarbe AMG Solarbeam mit matt-schwarzen Akzenten verweist das Konzeptboot optisch auf den dynamischen Charakter des Sportwagens aus Affalterbach. Es wird von zwei Mercury Racing Hochleistungsmotoren mit zusammen 2280 KW (3100 PS) angetrieben. Der Motorraum ist ebenfalls in AMG Solarbeam lackiert. Durch intelligente Leichtbauweise konnten rund 600 Kilogramm gegenüber dem Standard-Homologations-gewicht eingespart werden. Das 15,67 m (50 Fuß) lange und 2,44 m breite Powerboot erreicht damit eine Spitzengeschwindigkeit von mehr als 220 km/h.

Gernot Apfelstedt am 22.01.2016
Kommentare zum Artikel