Storebro 435 Suntop Storebro 435 Suntop
Bootstests

Storebro 435 Sun Top

Peter Lässig am 21.04.2012

Storebro 435 Sun Top: Überzeugendes Ergebnis großer Bootsbaukunst aus Schweden, die weit über die Grenzen Skandinaviens hinaus bekannt ist.

Storebro 435 Suntop

Test Storebro 435 Suntop

Storebro ist nicht nur in Skandinavien bei Skippern ein fester Begriff. In Deutschland wurden die Motorboote lange unter dem Namen „Adler“ vertrieben. Anfangs baute man sie aus Ma-hagoni, seit den Siebzigerjah-
ren dominiert Kunststoff. Die Werft blickt auf nunmehr 65 Jahre Erfahrung zurück, was sich in der Handwerkskunst deutlich widerspiegelt.

Storebro 435 Suntop

Test Storebro 435 Suntop

Storebro bietet Boote von10 bis etwas über 14 m Länge mit und ohne Flybridge an. Unser Testboot, die 435 Sun Top, ist dafür typisch: Es gibt das gleiche Boot ebenfalls mit Flybridge, die 435 Commander. Beide Boote sind in Rumpf und Ausbau nahezu identisch. Die Werft fertigt seit Mitte 2011 die 435 Sun Top, deren Salonaufbau etwas niedriger ausfällt als bei der Commander, sodass auf den innereuropäischen Binnengewässern die Brücken passierbar sind.

Unser Testboot ist mit einer geräumigen Bugkabine mit großer Doppelkoje und eigener  Nasszelle ausgestattet und dem Eigner vorbehalten. Unter Salonboden und Beifahrersitz integriert der Designer eine Kabine, die über die gesamte Bootsbreite reicht und mit zwei quer eingebauten Einzelkojen ausgestattet ist. Eine weitere findet man in Längsrichtung angeordnet an der Steuerbord-Außenwand. Auch diese Kabine verfügt über ein eigenes Bad mit WC.

Sind mehr Gäste an Bord, als in den Kabinen untergebracht werden können, steht die zur Koje wandelbare Dinette bereit. Dass es in den Kabinen weder an Stehhöhen noch an Stauraum mangelt, schafft ebenso Wohnkomfort wie die permanent arbeitenden Deckenlüfter in beiden Bädern und in der Fluchtluke der Bugkabine. Die Matratzen sind unter- und die Kleiderschränke belüftet. Mit anderen Worten: Die Kabinen sind für längere Aufenthalte bestens geeignet. Des Weiteren stattet die Werft ihre 435 Sun Top mit einer Pantry aus, die jeden Smutje erfreut. Rundum verglast, in der Decke drei Schiebedächer und eine Glastür zum Cockpit hin lassen im Salon hinsichtlich Licht und Luft keine Wünsche offen.

Der gesamte Fahrbericht steht in der aktuellen BOOTE 5/12.

Datenblatt: Storebro 435 Sun Top

Werft: Storebro
Typbezeichnung: Storebro 435 Sun Top
CE-Kategorie: B - Außerhalb von Küstengewässern
Material von Rumpf und Deck: Kunststoff
Länge (m): 13,20 m
Breite (m): 3,90 m
Verdrängung (kg): 9,00 t
Preis: 679.300,00 €
Peter Lässig am 21.04.2012