Beneteau Antares 7 OB Beneteau Antares 7 OB

Test: Beneteau Antares 7 OB

Kajütboot aus Frankreich

Peter Lässig am 25.06.2017

Beneteau Antares 7 OB: Bei Seegang zeigte sich das sportliche, trailerbare Allround-Kajütboot von seiner besten Seite

Beneteau in Frankreich zählt zu den ganz Großen in Europa, wenn es um Motorboote geht. Die Werft orientiert sich stets am Puls der Zeit und bietet so ziemlich für jeden Geschmack, Anspruch oder Geldbeutel ein passendes Boot zwischen 5 und 20 m Länge an. So kommt man auf insgesamt 33 Modelle. Eines davon ist unser Testboot Antares 7 OB.

Der Skipper sitzt erhaben am übersichtlichen Fahrstand

Antares bezeichnet die Kajütboote, 7 steht für die Längenklasse und das Kürzel OB dafür, dass hier ein Außenbordmotor bis maximal 175 PS als Antrieb dient. Die Werft beschreibt in der Zusammenfassung das Boot wie folgt: „Sicherheit, Schlichtheit und Wohnlichkeit.

Fotostrecke: Beneteau Antares 7 OB

Die für kurze Touren an der Küste konzipierte Antares 7 kann auf der Straße transportiert werden.“ Das stimmt so weit, wenn man zu Letzterem sagt, dass man einen Zugwagen braucht, der etwa 2,5 t auf den Haken nehmen darf.

Keine Bange vor rauem Wasser

Was im Prospekt fehlt, ist eine Aussage zur Qualität, die wir im Testreport so kommentieren: alles in allem ein ordentlicher Eindruck, keine Schwächen, Holzarbeit sauber ausgeführt, Kunststoffarbeiten innen und außen gut (mal mit, mal ohne Bearbeitung der Kunststoffschnittkanten), technische und elektrische Installationen befriedigend.
 

Den vollständigen Testbericht zur Beneteau Antares 7 OB lesen Sie in der Juni-Ausgabe von boote – ab dem 24.05 im Handel.

Datenblatt: Beneteau Antares 7 OB

Werft:
Typbezeichnung: Beneteau Antares 7 OB
CE-Kategorie: C - Küstennahe Gewässer
Material von Rumpf und Deck: Kunststoff
Länge (m): 7,48 m
Breite (m): 2,53 m
Verdrängung (kg): 1,92 t
Preis: 50.688,00 €
Peter Lässig am 25.06.2017
Kommentare zum Artikel