Eis: Erste Sperrungen im Nordosten

10.12.2012 Christian Tiedt / WSA Eberswalde - Wintereinbruch in Deutschland: Die ersten Wasserstraßen mussten bereits wegen Eisbildung gesperrt werden. Besonders Brandenburg ist betroffen.

Das erste Eis ist da
© Christian Tiedt
Das erste Eis ist da

Auf einmal hatte es der Winter eilig: Besonders im Zuständigkeitsbereich des Wasser- und Schifffahrtsamtes Eberswalde in Brandenburg sind zahlreiche Gewässer von den ersten Sperrungen in diesem Winterhalbjahr betroffen. In den unten aufgelisteten Bereichen musste der Verkehr bislang bis auf weiteres eingestellt werden:

  • Finowkanal
  • Werbelliner Gewässer
  • Bolter Kanal
  • Dollgowsee
  • Lychener Gewässer
  • Mirower See
  • Müritz-Havel-Wasserstraße
  • Obere Havel-Wasserstraße
  • Quassower Havel
  • Rheinsberger Gewässer
  • Zechliner Gewässer
  • Malzer Kanal: Schleuse Liebenwalde
  • Obere Havel-Wasserstraße: Schleusen Bischofswerder und Zehdenick

Ebenfalls bereits gesperrt ist die Müggelspree in Berlin.

Auf folgenden Wasserstraßen gilt wegen der Eisbildung außerdem bis auf weiteres ein Nachfahrverbot, da die Eisbildung:

  • Dammscher See (PL)
  • Oder
  • Odra (PL)
  • Odra Zachodnia (PL)
  • Westoder

Bei anhaltender Kälte ist mit weiteren Einschränkungen zu rechnen. Die  betreffenden Nachrichten für die Binnenschifffahrt (NfB) sind auch im Internet abrufbar.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

EisgangEisSperrungWSA Eberswalde

Boote im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen.


AKTUELLE AUSGABE

  • Blick ins Heft!

Heft bestellen

Sperrungen: Frankreich 2012

„Navigation interrompue“: Hier geht's zu den Sperrungen auf den französischen Wasserstraßen in der Saison 2012: Karte / Tabelle

Wasserskistrecken in Deutschland

Die offiziell ausgewiesenen Wasserskistrecken gibt es auf den Seiten von ELWIS:

Deutschland NordwestNordost / West / Süd