E-Power wie 80 PS: Torqeedo Deep Blue

30.12.2012 Sebastian Gollasch - Deep Blue: Torqeedo bringt den weltgrößten E-Außenborder auf den Markt – mit einem Leistungssprung auf 80 PS. Und schon gab's die erste Auszeichnung.

Der neue Deep Blue von Torqeedo
© Torqeedo / www.christianbrecheis.com
Der neue Deep Blue von Torqeedo

Kennt man Torqeedo-Motoren bislang nur mit maximal 8 PS Antriebsleistung, ändert sich das jetzt. Mit dem Deep Blue baut man nun einen Außenborder mit 55 kW (75 PS), was nach eigenen Angaben einer Antriebsleistung von 80 PS entspricht. Präsentiert wurde der Deep Blue in Holland auf der METS, der Fachmesse für Bootsausrüster und Hersteller. Traditionell werden dort Innovationen der Bootsbranche mit dem "Dame Award" ausgezeichnet. So auch in diesem Jahr.

Angemeldet hatten sich 115 Produkte aus insgesamt 25 Ländern. Letztlich überzeugte der neue Torqeedo Deep Blue die Jury. Torqeedo erklärt das mit den speziellen "firmentypischen Vorteilen", die in die höhere Leistungsklasse transportiert wurden. Zu diesen gehört gemäß Firmenangabe ein "überragender Wirkungsgrad", mit dem aus begrenzter Batterieversorgung mehr Kraft und Reichweite realisiert werden.

Der neue Deep Blue von Torqeedo
© Torqeedo / www.christianbrecheis.com
Der neue Deep Blue von Torqeedo

Der GPS-unterstützte Bordcomputer errechnet die Restreichweite und zeigt die Erreichbarkeit, Fahrzeit und Richtung von individuell gewählten Zielen an. In puncto Sicherheit hat man bei Torqeedo die Standards der Automobilindustrie in den Bereichen Batterietechnik und -elektrik übernommen. Hilfreich war dabei sicher die Kooperation mit Johnson Controls, dem weltweit führenden Automobilzulieferer in diesem Segment.

Aufgrund des Hochspannungssystems (325 V Gleichspannung) des Deep Blue, will man den Verkauf der Einheit zunächst ausschließlich über Bootshersteller, welche die Installation des Motors und der Batterien durchführen, realisieren. Der Preis des Motorsystems liegt bei 17 999 €. Gleichzeitig bietet Torqeedo einen Akku-Block für den Deep Blue mit 26 kWh für 28 000 € an. Der Energiespeicher kann als Doppelinstallation gekauft werden, somit hat man 52 kWh Speicherkapazität für 56 000 €. 

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Honda BF 100 LRTU: Honda BF 100 LRTU
Motoren Im Vergleich: Honda BF 80 und BF 100 19.08.2014 —

Wir haben die beiden neuen Außenbordmotoren von Honda gegeneinander antreten lassen: Wie schlagen sich 80 und 100 PS im direkten Vergleich?

[mehr]

Innenborder: <p>
	Innenborder beim Einbau.</p>
Motoren Marktübersicht: Innenbordmotoren 25.04.2014 —

Innenborder von 7 bis 660 PS: Welcher Motor soll es sein? Suchen, Vergleichen und Finden: Alle gängigen Hersteller, alle technischen Details.

[mehr]

Lehr 2,5 PS: Der neue Propangas-Außenborder von Lehr.
Motoren Lehr 2,5 PS: Außenborder mit Propangas 08.04.2014 —

Der neue, 2,5 PS starke Außenborder von Lehr läuft mit Propangas und eignet sich Dank der praktischen Einwegkartusche gut als Dingi-Antrieb.

[mehr]

Außenborder.: Die Wahl des richtigen Außenborders spielt eine wichtige Rolle.
Motoren Marktübersicht: Außenbordmotoren 25.03.2014 —

Außenborder von 2,3 bis 350 PS: Welcher Motor soll es sein? Suchen, Vergleichen und Finden: Alle gängigen Hersteller, alle technischen Details.

[mehr]

Mercury: Mercury im Wandel der Jahre
Motoren Voller Ehrgeiz dabei 16.02.2014 —

Mercury Marine gehört zu den Großen in der Welt der Außenbordmotoren. In diesem Jahr feiert der US-Hersteller sein 75-jähriges Firmenjubiläum.

[mehr]

Schlagwörter

AußenborderElektro-AußenborderTorqeedoDeep Blue

Boote im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen.


AKTUELLE AUSGABE