Aquador 35 C

04.12.2012 Sebastian Gollasch - „Elegant und doch pragmatisch“ soll sie sein, die neue Aquador 35 Cabin. Das ist eigentlich nicht Neues bei skandinavischen Booten – und doch gefragt!

Die neue Aquador 35 C
© Kari Wilén / Finnboat
Die neue Aquador 35 C

35C heißt das neue Flaggschiff der Aquador-Baureihe der finnischen Werft Bella Boats. Das vollgeschlossene Deckshaus mit der der achtern anschließenden, fast komplett vom Hardtop überdachten Plicht tragen der skandinavischen Herkunft Rechnung und schützen gut gegen wechselhaftes Wetter. Dank symmetrischem Layout verbinden ausreichend breite und gut gesicherte Seitendecks auf beiden Seiten Vor- und Achterschiff.

Unter Deck befinden sich zwei Kabinen mit vier Betten; zusätzlich kann man zwei weitere Schlafplätze im Salon herrichten. WC- und Duschraum sind voneinander getrennt. Sie liegen steuer- und backbordseitig vor der Bugkabine. Der 10,68 m lange GFK-Gleiter gibt es mit dem ebenfalls neuen Volvo Penta D6-400-Diesel mit 400 PS oder zwei D3-220ern mit je 220 PS, jeweils mit Duoprop-Z-Antrieb. Der Kraftstoffvorrat von 750 l ist passend bemessen für längere Nonstop-Touren.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Weiterführende Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

AquadorAquador BoatsAquador 35 CBella Boats

Ausgabe kaufen

Boote im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen.


AKTUELLE AUSGABE

Heft bestellen