Boot Düsseldorf 2019 Boot Düsseldorf 2019

„Boot Düsseldorf“ 2019: Vorschau

50 Jahre „Boot“: Der Champion lädt zur Gala

Gernot Apfelstedt am 11.01.2019

Rund 2000 Aussteller aus 67 Ländern werden Ende Januar zum Jubiläum erwartet. Sie bieten neben 1500 Booten einen beispiellosen Einblick in das Universum des Wassersports

Wenn die weltweit größte Boots- und Wassersportmesse Ende des Monats ihren 50. Geburtstag feiert, soll sich das nicht nur auf den 220 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche widerspiegeln, sondern auch im Herzen der Stadt, in der dieses zum Megastar herangewachsene "Kind" zu Hause ist. So ist am Vorabend der Messe-Eröffnung ein besonderer "Auftritt" der „Boot Düsseldorf“ auf der vom Unternehmen Oscar Bruch betriebenen Eislauffläche an der Königsallee geplant, bei der die Eisbahn ganz ins Blau der „Boot“ getaucht wird.

Auch die Geschäfte an der berühmten Düsseldorfer Einkaufsmeile werden das Ereignis durch spezielle Dekorationen sichtbar machen.

Am 19. Januar, 10 Uhr, beginnt dann die eigentliche, neun Tage dauernde Party: In 16 Messehallen locken riesige Themenwelten, Aktionen und Events – zum zehnten Mal unter dem Motto "360° Wassersport erleben". Ob Segeln, Motorboot fahren, Tauchen, Surfen, Paddeln oder einfach am Wasser relaxen, die „Boot 2019“ startet ein Feuerwerk an Ideen, die sich um die Freizeit im, auf oder am Wasser drehen.

„Die ,Boot Düsseldorf‘ ist die einzige Messe weltweit, die diese Vielfalt umfassend präsentiert. Mit Herstellern aus fast 70 Ländern aus allen Teilen der Welt zeigen wir hier eine einzigartige Produktvielfalt.

1500 Segel- und Motorboote haben auf der „Boot“ ihre Messeheimat", erläutert „Boot“-Director Petros Michelidakis. 2018 folgten 247 000 Besucher aus 102 Ländern dem Ruf der Messe nach Düsseldorf. Entsprechend offensiv titelt die „Boot"-Kampagne zur Jubiläumsausgabe: "Follow The Call".

Seite 1 / 3
Gernot Apfelstedt am 11.01.2019