Motorbootsneek Motorbootsneek

Messe: Sneek

Ganz nah dran

Ingrid Bardenheuer am 13.03.2019

Perfekter Einstieg in die neue Saison: Die Frühjahrsshow gilt als größte Motorbootmesse im Norden der Niederlande

Wie wär’s damit: ein Ausflug nach Sneek! In der drittgrößten Stadt der niederländischen Provinz Friesland findet vom 12. bis 14. April die Frühjahrsshow der Motorboot Sneek statt. Insgesamt 19 Werften und Yachtmakler präsentieren 400 neue sowie "junge" gebrauchte Boote. Ein Tag der offenen Tür im Format XXL.

Die Motorboot Sneek mit ihrer Herbst- und Frühjahrsausgabe nutzt das Alleinstellungsmerkmal der Wassersportmetropole "Snits": In der Stadt sind viele gewichtige Größen der maritimen Wirtschaft ansässig. Sechs von ihnen organisieren die Bootsausstellung in ihren Häfen, sozusagen in der guten Stube.

Alle teilnehmenden Firmen liegen nah beieinander. Kijkje achter de schermen? Der Blick hinter die Kulissen gehört zum Messekonzept dazu. So können während der Motorboot Sneek auch im Bau befindliche Yachten besichtigt werden. Optimale Voraussetzungen, um viele unterschiedliche Boote kennenzulernen und zu vergleichen.

Ganz bequem an einem Termin, ohne lange Wege. Besucher können ihre eigene Besichtigungsrunde wie auf einer gängigen Bootsausstellung zusammenzustellen. Der Vorteil in Sneek: Hier ist man noch näher dran. Snacks und Getränke werden gereicht, das macht die Sache persönlich.

Der Eintritt ist frei, damit punktet die Messe ebenfalls. Kein Wunder, dass die Motorboot Sneek mittlerweile ein echtes Event ist. Bei der Herbstschau im vergangenen November "explorierten" die Besucherzahlen förmlich: plus 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Und nun also die Frühjahrsshow. Die Teilnehmerliste liest sich einmal mehr wie das "Who’s who" der niederländischen Yachtindustrie (siehe "In Kürze"). Diesmal sind, neben den sechs Organisatoren, dreizehn Gastwerften mit an Bord, darunter Linssen Yachts, North-Line Yachts & Kuster Yachts und Sturiër Yachts.

Ein Highlight von mehreren: Super Lauwersmeer feiert in dieser Saison 50-jähriges Bestehen und bringt seine topaktuelle Discovery 47 AC mit. Zusätzlich plant das Unternehmen die Markteinführung eines speziellen Jubiläumsmodells.

Neben Neuheiten sind gebrauchte Yachten ein großes Thema auf der Motorboot Sneek. Beispiel De Valk Sneek: Der Yachtmakler zeigt ein breites Angebot wenig gebrauchter Stahl- und GFK-Motorboote zwischen 9,50 m und 18,50 m Länge.

Die Yachten liegen im überdachten Verkaufshafen sowie im Außenhafen des Unternehmens. Netter Abschluss des Messe-Bummels ist ein Abstecher in die Sneeker City mit ihren Sehenswürdigkeiten und Restaurants. Wie wäre es also mit einem Trip zur Motorboot Sneek? Es lohnt sich!   

Termin: 12., 13., 14. April,
10.00 – 17.00 Uhr
Eintritt: frei

Teilnehmer: Aquanaut Dutch Craftsmanship, Brandsma Jachten, De Valk Yachtbrokers, Jansma Jacht, SK Jachtbouw, Vivante Yachts, ABIM Yachting, Jachtmakelaardij 4Beau-fort, De Boarnstream & Marex,
De Vaart Yachting, Linssen Yachts, Noblesse Cruiser, North-Line Yachts & Kuster Yachts, Seafaring Yachts, Pikmeerkruiser, Pollard Jachtbouw, Super Lauwersmeer, Sturiër Yachts, Jachtbemiddeling Leijstra. Weitere Anbieter wie DMS, Rotorswing und Vetus sind ebenfalls vertreten.

Hotel-Arrangement: "Motorboot Sneek 2 Day Package" (Anreisetag nur Sonntag, 14. April). Amicitia Hotel, www.amicitiahotel.nl
Touristische Info:
www.waterlandvanfriesland.nl
(auch in Deutsch)
Messe-Info: www.motorbootsneek.nl (auch in Deutsch)

Ingrid Bardenheuer am 13.03.2019