Motorboot Sneek Motorboot Sneek

Messe-Vorschau: Motorboot Sneek

Auf nach Friesland!

Gernot Apfelstedt am 26.10.2018

Die Herbstausgabe der Motorboot Sneek 2018 lockt mit spannenden Präsentationen. Besucher können hier auch hinter die Kulissen schauen

Eine Bootsmesse, zwei Termine. Einmal im Frühjahr, einmal im Herbst. Veranstaltungsort: eine Stadt, die den Wassersport lebt – das niederländische Sneek. Aussteller sind örtliche Wassersportbetriebe, allesamt renommierte Werften, Importeure und Yachtmakler. Besucher können ihre ganz persönliche Entdeckertour zusammenstellen und zu Fuß abgehen. Aus diesem Messekonzept ist ein Erfolgsmodell geworden. Sein Name:  Motorboot Sneek. Vom 2. – 4. November heißt es Leinen los für die Herbstausstellung 2018.

Motorboot Sneek und "Snits" (so der friesische Name der Stadt) sind bereits seit vierzehn Jahren auf gemeinsamem Kurs. Schauen, fragen, vergleichen, Probe fahren – alles ist möglich. Neugierig, wie eine Yacht entsteht? Werften erläutern Fertigungsschritte, auch ein Blick auf Rohbauten ist möglich. Zudem sind an verschiedenen Orten Präsentationen und Vorführungen von Lieferanten geplant. "Und das alles natürlich bei einem leckeren Imbiss, Getränk und fröhlicher Musik", versprechen die Veranstalter.

Die Messe wird von sechs Sneeker Unternehmen mit diesmal dreizehn Gastwerften organisiert. Über 400 neue und gebrauchte Boote erwarten die Besucher.

Auszug aus der Ausstellerliste: Linssen Yachts wird mit der Grand Sturdy 30.0 AC oder Sedan erwartet. Super Lauwersmeer ist mit der Discovery 47 OC und zwei 45 AC-Modellen vertreten. SK Jachtbouw zeigt erstmals die 1350 Pilot. Steeler Yachts stellt die NG 65 S-Design und 52 S-Design Offshore aus. Bei Brandsma Yachts sind der neue Nordseekutter 38 sowie die Mondial 37 und die komplette Linie der Luna-Serie zu sehen.

Ein Highlight bei Aquanaut ist die Andante 400 AC. Jansma Jacht präsentiert die ProBoot 30, außerdem verschiedene Bavaria-Yachten. De Vaart Yachting wird mit Nimbus-Modellen dabei sein. Infos zu allen 19 Messe-Teilnehmern können auf www.motorbootsneek.nl abgerufen werden.

Besucherinformationen:

Zeiten: 2., 3., 4. November, täglich von 10–17 Uhr, Eintritt: frei. Tipp: Hotelpaket buchen! Details auf der Messe-Website unter "Informationen". Kontakt: www.motorbootsneek.nl (auch in Deutsch) 

Gernot Apfelstedt am 26.10.2018