Explore 120 Explore 120
News

„Explore 120“: Basis für Entdecker

Martin Hager (BOOTE EXCLUSIV) am 26.10.2012

„Explore 120“: Auf sieben Decks bietet das Hamburger Newcruise-Design reichlich Raum für zwei Helikopter, Toys und natürlich zwölf Gäste plus 43 Crew.

Explore 120

Der Newcruise-Entwurf „Explore 120“ – eine imposante Basisi für Entdecker.

Fotostrecke: „Explore 120“: Entwurf aus Hamburg

Newcruise stellte schon vor einem Jahr mit der 72,40 Meter langen „Explore“ ein beeindruckend vielseitiges Yachtkonzept vor. Jetzt überarbeitete das Hamburger Büro das vielversprechende Konzept und verlängerte es um knapp 50 Meter. Die Ähnlichkeit mit dem 2010 abgelieferten 115 Meter langen Newcruise-Entwurf „Luna“ aus der Flotte von Roman Abramowitsch lässt sich nicht leugnen.

Das Exterieur-Styling und -Konzept der „Explore 120“ stammen vom ehemaligen Newcruise-Chefdesigner Frank Neubelt, der seit Anfang des Jahres kreativ eigene Wege geht. Für das Interieur im Stil der frühen 60er-Jahre zeichnete wie üblich Katharina Raczek verantwortlich. Wie für moderne Explorer-Entwürfe typisch befinden sich die Aufbauten im vorderen Drittel der Yacht, ein hohes Schanzkleid garantiert gute Seetauglichkeit. Das Heck bietet viel freie Decksfläche für Tender, Toys oder Badelandschaften. Dem Eigner steht ein eigenes Deck zur Verfügung.

Die Meldung stammt aus der aktuellen Ausgabe des Superyacht-Magazins BOOTE EXCLUSIV, die es jetzt im Handel gibt.

Martin Hager (BOOTE EXCLUSIV) am 26.10.2012