Die Uhren der Garmin-Quatix-Serie Die Uhren der Garmin-Quatix-Serie

Navigation

Edle Sonnenuhren von Garmin

Johannes Erdmann am 24.07.2020

Die wichtigsten Bootsdaten und die Seekarte immer am Handgelenk – die neuen Uhren Quatix 6 und 6X Solar bestechen durch ihre Funktionen und ihre Features.

Smartwatches haben an Bord viele Vorteile, aber auch einen entscheidenden Nachteil: Die Akkus kommen bei ständigem Gebrauch als Navigationshilfe schnell an ihre Grenzen.

Die neue "Quatix 6X Solar" von Garmin hingegen verfügt über eine transparente Solarladelinse, die Sonnenenergie nutzt, um die Laufzeit des Akkus um bis zu drei Tage zu verlängern. 

Zudem kommunizieren sie und auch das Grundmodell der Quatix-Serie mit Garmin-Plottern und der Fusion-Soundanlage, zeigen Seekarten und NMEA-2000-Bootsdaten wie Geschwindigkeit, Wassertiefe und -temperatur direkt am Handgelenk an und steuern sogar den Autopiloten. Auch Funktionen wie Gezeitendaten, Ankeralarm oder der Ankerleinen-Längenkalkulator will der Besitzer schnell nicht mehr missen.

Die neue Quatix 6 mit Seekarte.

Die neue Quatix 6 mit Seekarte >> z.B. bei Amazon erhältlich*

Auch im Alltag bestichen die Quatix mit smarten Features wie Garmin Pay, der Funktion für kontaktloses Bezahlen direkt mit der Uhr. Der integrierte Musikspeicher bietet Platz für bis zu 2.000 Songs, die Herzfrequenzmessung am Handgelenk – auch unter Wasser – sowie der neue Pulse Ox-Blutsauerstoffsättigungssensor geben darüber hinaus Aufschluss über das eigene Wohlbefinden, Stresslevel und die Schlafqualität. Die Quatix-Uhren sind außerdem bis zu 100 Meter wasserdicht.

Die Quatix 6 (ohne Solarladelinse) kostet im Fachhandel 699 Euro, die Quatix 6X Solar 1150 Euro.

Weitere Infos auf www.garmin.com


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Johannes Erdmann am 24.07.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren