Hafen Ziemitz Hafen Ziemitz
News

Neue Betonnung für den Hafen Ziemitz

Christian Tiedt / WSA Stralsund am 18.04.2011

Die Zufahrt zum Sportboothafen Ziemitz am südlichen Peenestrom wurde nach Ausbauarbeiten vom privaten Betreiber zum Saisonstart neu betonnt.


Größere Kartenansicht

Im Zuge der Fertigstellung der Ausbauarbeiten wird die privat genutzte Zufahrt zum Hafen Ziemitz neu betonnt. Die private Betonnung wird saisonal von April bis Oktober jeden Jahres vom Betreiber des Hafens verlegt und unterhalten. Dafür werden vier rote Spierentonnen und vier grüne Spitztonnen auf die in der Übersicht aufgeführten Positionen verlegt. Das im Revier zuständige Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund teilte die Änderung in einer Bekanntmachung für Seefahrer mit.

Die zur Kennzeichnung eines Wracks verlegte Südkardinaltonne „ZIE S“ bleibt weiterhin auf ihrer Position, die auf die oben genannte Position verlegte Westkardinaltonne „ZIE W“ wird dagegen ersatzlos eingezogen.

Zufahrt zum Hafen Ziemitz: Positionsangaben
Tonnenbezeichnung / - beschriftung Positionen in WGS 84 Typ / Form und Toppzeichen

  • 1 54°00,9320´ 13°46,6370´ Spitztonne grün, grüner Kegel
  • 2 54°00,9310´ 13°46,6280´ Spierentonne rot, roter Zylinder
  • 3 54°00,9760´ 13°46,6770´ Spitztonne grün, grüner Kegel
  • 4 54°00,9790´ 13°46,6710´ Spierentonne rot, roter Zylinder
  • 5 54°01,0190´ 13°46,7040´ Spitztonne grün, grüner Kegel
  • 6 54°01,0220´ 13°46,6880´ Spierentonne rot, roter Zylinder
  • 7 54°01,0560´ 13°46,7140´ Spitztonne grün, grüner Kegel
  • 8 54°01,0590´ 13°46,7040´ Spierentonne rot, roter Zylinder 
Christian Tiedt / WSA Stralsund am 18.04.2011