Stexwiger Enge Stexwiger Enge
News

Neue Tonne in der Stexwiger Enge

Christian Tiedt am 28.03.2011

Schlei: In der besonders schmalen Stexwiger Enge zwischen Kleiner und Großer Breite wurde der Dalben „77“ durch eine Süd-Kardinaltonne ersetzt.

Stexwiger Enge

Stexwiger Enge

Wie das zuständige Wasser- und Schifffahrtsamt Lübeck in der Bekanntmachung für Seefahrer (T)33/11 mitteilt, handelt es sich bei der Kardinaltonne um eine Spierentonne mit dem entsprechenden Süd-Toppzeichen. Die Position lautet 54° 30,78' N, 009° 38,05' E. Der alte Dalben war aus Holz und mit einem grünen, spitzen Toppzeichen und der Nummer „77“ versehen.


Größere Kartenansicht

Zusätzlich zu dem Austausch findet in der Stexwiger Enge demnächst eine weitere Änderung der Betonnung statt. Baggerarbeiten sind ebenfalls geplant. Die Schifffahrt wird deshalb aufgefordert, den genannten Bereich mit Vorsicht zu passieren.

Christian Tiedt am 28.03.2011