Motosurfing Motosurfing

News: Trendsportart Motosurfing

Brett mit Jet

Ingrid Bardenheuer am 21.10.2018

Heiße Ritte auf rasanten Boards. Seit einiger Zeit entwickelt sich in der Wassersportszene ein neuer Trend

Ganz schön cool, dieses Motosurfing. Die Boards: superleichte Hightech-Bretter mit Jetmotor. Gesteuert wird mittels Joystick. Auf satte 60 km/h können die Raceboards beschleunigen.

Bedenken? Für die Fans ist der Spaß eine der sichersten Motorsportarten, und zwar „der Welt“. Umweltfreundlich sei Motosurfing auch. Immerhin hätten die Boards im Verhältnis zu Tempo, Reichweite und Verbrauch nur einen geringen CO₂-Ausstoß. Obendrein sind die Bretter handlich und problemlos zu transportieren.

Motosurfing

Titeljagden gibt's natürlich ebenfalls, allen voran der Motosurf World Cup – fünf Rennen auf drei Kontinenten. Top-Piloten der Serie waren jetzt auf der interboot in Friedrichshafen zu sehen. Wer wollte, konnte auch mal selbst Motosurfboard fahren.

www.motosurfworldcup.com

Ingrid Bardenheuer am 21.10.2018