Kroatien Kroatien

Pandemie: Kroatien

Yacht-Pool veröffentlicht Corona-Informationen

Christian Tiedt / Yacht-Pool am 25.04.2020

Der Yacht- und Charterversicherer hat Informationen für Skipper und Crews zusammengetragen, die wichtige Fragen zu geplanten oder gebuchten Törns beantworten

Die kroatische Adriaküste gehört im deutschsprachigen Raum zu den absoluten Lieblingsrevieren im Mittelmeer – das gilt sowohl für Skipper auf eigenem Kiel wie auch für Chartercrews. Die Corona-Krise hat allerdings auch in Kroatien den nautischen Tourismus vorerst zum Erliegen gebracht: Reisen sind unterbunden, Eigner und Charterer  nicht zu ihren Booten.

Der Saisonstart liegt auch zwischen Istrien und Süddalmatien in weiter Ferne. Wann genau es wieder losgeht und unter welchen Voraussetzungen, ist noch völlig offen.

Der Yacht- und Charter-Versicherer Yacht-Pool verfügt nach eigenen Angaben mit seiner Niederlassung in Kroatien über ein exzellentes Netzwerk und sehr gute Kontakte zu den offiziellen Stellen, aber auch zu den Charterfirmen vor Ort, und hat aus diesem Grund einen Report zur Corona-Lage, speziell für Nautiker, zusammengestellt.

Trotz des Schwerpunktes Kroatien sind auch Informationen für Frankreich und Italien aufgenommen. Aus dem Netzwerk von Yacht-Pool folgen demnächst auch Informationen für Spanien und Griechenland. Für den kostenlosen Service ist eine wöchentliche Aktualisierung geplant, damit sich Eigner und Charter-Skipper immer ein aktuelles Bild von der Situation vor Ort machen können. Da er für ein internationales Publikum erstellt wurde, ist der Report in Englisch verfasst.

Die jeweils aktuelle Fassung steht unter diesem Link kostenlos zum Download bereit.

Christian Tiedt / Yacht-Pool am 25.04.2020