Bergung eines Streifenbootes der Wasserschutzpolizei Bergung eines Streifenbootes der Wasserschutzpolizei
News

Polizeiboot auf dem Rhein gesunken

Christian Tiedt am 16.01.2012

Eine nicht alltägliche Bergungsaktion gab es Anfang Dezember auf dem Rhein bei Karlsruhe zu beobachten: Dort war ein Boot der Polizei gesunken.

Bergung eines Streifenbootes der Wasserschutzpolizei

Bergung geglückt: Das Streifenboot am Kranhaken.

Eine nicht alltägliche Bergungsaktion gab es Anfang Dezember auf dem Rhein bei Karlsruhe zu beobachten: Wenige Tage zuvor war das Streifenboot mit einem Tankmotorschiff kollidiert und später gesunken. Zunächst war es noch manövrierunfähig flussabwärts getrieben, ein Schubverband in Bergfahrt konnte die drei Besatzungsmitglieder jedoch unverletzt abbergen. Bevor das Boot im Fahrwasser auf Tiefe gehen konnte, konnte es noch in flacherem Wasser auf eine Buhne gedrückt werden, sodass die Aufbauten sichtbar blieben, als es vollgelaufen war. Wenige Tage später konnte ein aus Speyer angerückter Schwimmkran den Havaristen heben und auf einen Leichter setzen.

Christian Tiedt am 16.01.2012