Southern 80 Southern 80
News

Wasserskiboot geht in Flammen auf

Christian Tiedt am 21.04.2011

Bei einem traditionellen Wasserskifestival im Süden Australiens ging eines der Zugboote am vergangenen Wochenende spektakulär in Flammen auf.

Zugboot in Flammen

Das Southern 80 gehört zu den großen Wassersportveranstaltungen in Australien und ist nach eigenen Angaben sogar das größte Wasserski-Event der Welt. Ausgetragen wird es auf dem Murray River nördlich von Melbourne im Bundesstaat Victoria.

In diesem Jahr kam es jedoch zu einem spektakulären Zwischenfall, als eines der Zugboote plötzlich in Flammen aufging. Verantwortlich war vermutlich ein klassischer „Motorplatzer“. Während Skier und Beobachter unverletzt blieben, musste der Fahrer mit Verbrennungen an Händen und Hüfte in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Inzwischen konnte er jedoch wieder entlassen werden.

Der australische Fernsehsender „9 News“ veröffentlichte ein Video des Unglückes. Der Name des Bootes, das bei dem Brand komplett zerstört wurde, war übrigens „Blazen“, was soviel bedeutet wie „flammend“... 

Christian Tiedt am 21.04.2011