Glastron GT 205Foto: Morten Strauch

MotorbooteGlastron GT 205

Unbekannt

 5/31/2011, Lesezeit: 1 Minute

Glastron GT 205: Ihr V-8-Benzinmotor leistet 270 PS und läuft mit einem Serien-Katalysator. Wir fuhren das Gespann auf dem Rhein bei Budenheim.

  Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205

Benzinmotoren mit Katalysatoren sah man in Booten bislang nur wenig. Für den kleinen Markt am Bodensee gibt es zwei Spezialisten, Maier und Pflug, die bereits vor Jahren Bootsmotoren mit Kats ausrüsteten. Aufgrund neuer Normen in Amerika versehen nun aber die Motorenhersteller ihre Aggregate selber mit den "Saubermännern".

  Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205

Wir fuhren solch einen Motor in der Glastron GT 205 auf dem Rhein. Der 5,0-l-V-Achter von Volvo Penta leistet 270 PS und beschleunigt das Testboot blitzschnell. Dabei hebt sich der Bug nur gering an, und die Glastron beginnt bereits ab 2200/min zu gleiten.

Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205Foto: Morten Strauch
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205
Test Glastron GT 205

Gute Gleitfahrt macht sie ab etwa 2500/min mit 21,4 kn. Hier liegt auch die wirtschaftlichste Fahrt, bei der 1,01 l/sm durch die Spritleitung laufen. Daraus errechnet sich mit einem Benzinvorrat von 132 l abzüglich 15 % Resereve eine Reichweite von 111 sm. Vollgas-Fans flitzen mit respektablen 47,2 kn übers Wasser.

Der gesamte Test steht in der aktuellen Juni-Ausgabe von BOOTE.

Datenblatt: Glastron GT 205

Werft: Glastron

Typbezeichnung: Glastron GT 205

CE-Kategorie: C - Küstennahe Gewässer

Material von Rumpf und Deck: Kunststoff

Länge: 6,30 m

Breite: 2,33 m

Verdrängung: 1,25 t

Preis: 34.151,00 €