Leen-Trimarane erweitert ProgrammFoto: Leen-Trimarans

MotorbooteLeen-Trimarane erweitert Programm

Johannes Erdmann

 5/14/2022, Lesezeit: 2 Minuten

Nach den großen 72- und 56-Fuß-Modellen bietet die französische Werft Leen künftig auch eine 50-Fuß-Version ihrer außergewöhnlichen Trimarane an.

“Es macht einfach Sinn” ist das Motto der Werft. Und in der Tat: Wer auch auf dem Wasser gern so komfortabel wie zuhause lebt und mit seinem Schiff die Welt erkunden möchte, für den bieten die Trawlertrimarane aus dem Hause Leen in der Tat eine optimale Kombination aus Seetüchtigkeit und Lebensraum, wie sie auf dem Markt nirgendwo anders zu finden ist.

Foto: Leen-Trimarans

Mit der neuen Leen 50 erweitert die Werft ihr Programm nach unten. Mit einem Verbrauch von unter zwei Litern pro Seemeile (bei 9 Knoten Fahrt) besitzt das Schiff eine Reichweite von gut 1500 Seemeilen. Angetrieben wird der 23 Tonnen schwere Trimaran wahlweise von zwei Maschinen von je 110 oder 150 PS oder einem Hybrid-Antrieb (noch in der Entwicklung).

Bild 7Foto: Leen-Trimarans
Bild 1Foto: Leen-Trimarans
Bild 2Foto: Leen-Trimarans
Bild 3Foto: Leen-Trimarans
Bild 4Foto: Leen-Trimarans
Bild 5Foto: Leen-Trimarans
Bild 6Foto: Leen-Trimarans
Bild 7Foto: Leen-Trimarans
Bild 1Foto: Leen-Trimarans
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7

Bis zu fünf Kabinen bieten Platz für 10 Personen. Die Eignerkabine befindet sich im großen Deckshaus und besitzt einen eigenen Decksausgang. Der Aufbau kann komplett mit Solarpaneelen belegt werden und schafft in Verbindung mit einem Watermaker die Möglichkeit, völlig autark über längere Zeit vor Anker zu liegen, ohne einen Generator starten zu müssen.

Foto: Leen-Trimarans

Die ersten Booten sollen Ende 2023 schwimmen. Der Preis für das Basismodell beträgt 899.000 Euro (plus MwSt.)

Mehr Informationen unter: www.leen-trimarans.com