Neuer Finne im Anflug

Johannes Erdmann

 · 14.02.2022

Neuer Finne im AnflugFoto: Quarken Boats

Boote aus Skandinavien haben einen ausgesprochen guten Ruf. Nicht nur, was die Bauqualität und das schlichte, funktionale Design angeht, sondern auch in Sachen Seetüchtigkeit. Die neue Quarken 27 erinnert stark an Axopar und Saxdor und soll samt 300-PS-Yamaha unter knapp 100.000 Euro kosten.

Die Quarken 27 ist das erste Modell einer neuen Serie, der bald eine 33er und 40er olgen sollen. Neben dem schlichten Design zeichnet sich das Boot durch eine hohe Funktionalität aus und der Käufer kann es bei der Bestellung optimal für seinen Nutzungszweck einrichten lassen, ob als offener Daycruiser mit viel Platz für Freunde, als geschütztes Pendlerboot mit T-Top oder als sportlichen und komfortablen Weekender.

Die Quarken 27 in frostigem Umfeld.Foto: Quarken Boats
Die Quarken 27 in frostigem Umfeld.

Der ungewöhnliche Name “Quarken” muss erklärt werden: Es ist die englische Schreibweise des finnischen Orts Kvarken, dem Seestück des Bottnischen Meerbusens zwischen Finnland und Schweden. Der Wiege guten Bootsbaus aus Finnland.

Bild NaN
  • Länge: 8,35 m
  • Breite: 2,59 m
  • Gewicht (inkl. Motor): 2350 kg
  • Motorisierung: Außenborder max. 300 PS
  • Zugelassene Personenzahl: 9
  • Schlafplätze: 2 Kojen
  • Höchstgeschwindigkeit: 45 Knoten
  • Verbrauch (Cruising): 1,4 Liter/sm
  • Tankinhalt: 300 Liter

Gut “aus dem Quark” kommen sollte die neue Quarken 27 mit ihrem 300-PS-starken Yamaha 6-Zylinder aber auch. Die Werft gibt eine Höchstgeschwindigkeit von 45 Knoten an. Dazu eine theoretische Reichweite (Cruisingspeed) von 182 Seemeilen (plus 15 Prozent Reserve).

Innen-Layout der Quarken 27Foto: Quarken Boats
Innen-Layout der Quarken 27

Die Kabine bietet neben den zwei Kojen im Bug und einem sehr offenen Raumgefühl auch eine vollwertige Toilette samt Waschbecken und Druckwassersystem. Eine Pantry ist allerdings nicht vorgesehen.

Die V-Koje im Bug der Quarken 27Foto: Quarken Boats
Die V-Koje im Bug der Quarken 27

Die neu gegründete Werft greift zurück auf die teils 40-jährige Erfahrung ihrer Gründungsmitglieder Osmo Roukala (der bereits Boote für Finnmaster, Grandezza und Husky gezeichnet hat), Antero Sundberg und Jussi Hurskainen.

Das Boot soll samt Yamaha-Außenborder rund 82.800 Euro kosten, samt MwSt. also knapp unter 100.000 Euro. Der einzige deutsche Händler ist www.gin-marine.com.

Weitere Infos auf www.quarken.com

Meistgelesene Artikel