Mercury Diesel Mercury Diesel
Innenbordmotoren

Mercury Diesel: sparsamer V8

Sebastian Gollasch am 14.10.2013

Aufgerüstet: Nach einer Überarbeitung des Mercury Diesel TDi V8 und V6 ist der Sechs-Zylinder ab Dezember 2013 auch mit 230 PS oder 265 PS erhältlich.

Mercury Diesel

V8er von Mercury Diesel

Den großen Bruder gibt es bereits jetzt mit 335 PS oder 370 PS. Basis für die Überarbeitung sind die ehemaligen VW-TDI-Marine-Motoren. Die neuen Aggregate sind nun voll SmartCraft-kompatibel. Das heißt: ­Optionen wie DTS (Digital Throttle & Shift), SeaCore und die Joysticksteuerung Axius sind für die Modelle verfügbar. In ­Sachen Abgasreinigung erfüllen beide Motoren die Vorgaben der Umweltnorm TIER 3. Weitere Infos und Vertrieb: www.mercury-diesel.com

Sebastian Gollasch am 14.10.2013