Torqeedo Deep Blue Torqeedo Deep Blue
Innenbordmotoren

Torqeedo kündigt Elektro-Innenborder an

Christian Tiedt am 16.11.2013

Das Starnberger Unternehmen, Marktführer bei Elektro-Außenbordmotoren, steigt in den Markt für Innenborder ein. Als technische Basis dient Deep Blue.

Torqeedo Deep Blue

Basis für die Innenborder von Torqeedo: Außenbordmotor Deep Blue.

Auf der maritmen Zubehör- und Ausrüstungsfachmesse METS 2013 in Amsterdam (19. bis 21. November) werden die beiden Innenborder-Modelle zum ersten Mal zu sehen sein. Angekündigt sind eine 40-PS- und eine 80-PS-Variante; beide basieren auf den jeweils gleichstarken Deep-Blue-Außenbordern von Torqeedo. Während der „große“ Deep Blue bereits serienreif und seit einiger Zeit erfolgreich im Verkauf ist, wird der kleinere ebenfalls erst in Amsterdam vorgestellt. Auch für die neuen Motoren sieht man die Zielgruppe bei Torqeedo im Bereich von gewerblichen Vielfahrern und „Green Lakes“ – also auf Binnenrevieren, auf denen ein Verbot für Verbrennungsmotoren gilt. 

Christian Tiedt am 16.11.2013