European Power Boat Award of the Year 2020 - Wer sind die Klassenbesten? 2/5Foto: EPOTY

Events European Power Boat Award of the Year 2020 - Wer sind die Klassenbesten? 2/5

Erich Bogadtke  

24.10.2019, Lesezeit: 2 Minuten

23 Boote in fünf Kategorien: Wir zeigen die „Steckbriefe“ der Nominierten bevor die Sieger auf der boot Düsseldorf bekannt gegeben werden

Die Nominierungen für den European Powerboat Award 2020 stehen fest. Die Experten-Jury der europäischen Fachpresse hat ihre Wahl getroffen und 23 Kandidaten auf den Stimmzettel gesetzt.

Angesichts von mehr als 200 Neuvorstellungen keine leichte Aufgabe. Im "Wahlbüro", das auch in diesem Jahr auf dem Gelände des Yachting Festival in Cannes steht, beraten die Chefredakteure und Tester der renommiertesten europäischen Motorboot-Magazine "Boatmag.it", "Båtliv", "Neptune", "Marina CH", "Motorboot", "Nautica i Yates", "Yachtrevue" und BOOTE.

Mithilfe eines wohldurchdachten Punktesystems sucht und findet die schreibende Zunft in fünf verschiedenen Kategorien die besten Motorboote des Jahres. Im Mittelpunkt ihrer Urteilsfindung stehen nach wie vor Verarbeitung, Fahreigenschaften, Sicherheit, Raumaufteilung, Preis-Leistungs-Verhältnis und die Umsetzung innovativer Ideen.

Die Award-Gewinner werden wie immer auf der boot in Düsseldorf bekannt gegeben.

Motorboote bis 10 Meter

Beneteau Flyer 10
Da fehlt nix Der 40 kn schnelle Express-Cruiser bietet Platz für zwei Kabi- nen und eine "echte Dusche" mit separater Toilette. Open Air beeindrucken wandelbare Cockpit-Möbel, die Bordküche und eine Sonnenliege für drei. Infos: http://www.beneteau.com

Länge9,98 mBreite3,32 mGewicht5688 kgMotorisierung2 x 350 PS

Foto: EPOTY
Foto: EPOTY

Nuva M8
Modern Art Das Design kann und will polarisieren. Verarbeitungsqualität, 35 kn Topspeed und das wandelbare Interieur – die Dinette im Cockpit wird zur Sonnen- liege und das Kabinensofa zum Doppelbett – sind dagegen keine "Streitobjekte". Infos: http://www.nuvayachts.com

Länge9,20 mBreite2,99 mGewichtk.A.Motorisierung300 PS

Foto: EPOTY
Foto: EPOTY

Parker 920 Explorer Max
Wetterfest Wer nach einem festen Dach über dem Kopf sucht, liegt bei
der 920 Explorer MAX goldrichtig. Ihr Steuerhaus bietet nicht nur Unterschlupf, hier wird auch gekocht und gespült. Die Kojen unter Deck und ein Bad machen das Komfort-Angebot komplett. Infos: http://www.parkerpoland.eu

Länge9,20 mBreite2,80 mGewicht (ohne Motor)3100 kgMotorisierung300 bis 450 PS

Foto: EPOTY
Foto: EPOTY

Fairline F//Line 33
Fit for fun Zwei leistungsstarke V-8-Benziner mit Z-Antrieb machen sie 45 kn schnell. BBQ-Grill, Sonnenliegen und Badeplattform sind Standard. Übernachtet wird in einem Doppelbett unter dem Cockpitboden oder in der Bugkabine mit wandelbarer (V-Koje) Sitzgruppe, Dusche und Toilette. Infos: http://www.fairline.com

Länge9,99 mBreite3,50 mGewicht7000 kgMotorisierung2 x 440 PS

Foto: EPOTY
Foto: EPOTY

Karnic SL800
So oder so Hardtop oder Bimini-Tops für vorn und achtern, Cockpitbänke, die sich verschieben, klappen und ausziehen lassen, eine Cockpit-Pantry, die (fast) alles kann, ein Doppelbett unter dem Cockpit, ein separates Badezimmer und eine Kabine mit wandelbarer Sitzgruppe: Die Vielseitigkeit des Walkaround-Konzepts ist beeindruckend. Selbst bei der Motorenwahl – einer oder zwei – zeigt sich die Werft flexibel. Infos: http://www.karnicboats.com

Länge9,20 mBreite2,96 mGewicht2680 kgMotorisierung2 x 250 PS

Foto: EPOTY
Foto: EPOTY