Kroatien: neue Marina - Slano hat eröffnetFoto: ACI

Marina Kroatien: neue Marina - Slano hat eröffnet

Jürgen Strassburger  

11.8.2016, Lesezeit: 1 Minute

An der kroatischen Adriaküste hat die erste neue ACI-Marina eröffnet. Die Bucht von Slano gilt als „Tor zum Elaphiten-Archipel“.

Das südliche Dalmatien zwischen Korčula und Dubrovnik war in Bezug auf Tophäfen bislang "Entwicklungsland". Lediglich die beiden ACI-Marinas in den genannten Orten – zwischen beiden Häfen liegen knapp 50 Seemeilen – boten Skippern Liegeplätze und Service auf höchstem Niveau. Dies ändert sich nun rasant: Im Mai empfing die ACI-Marina Slano die ersten Gäste – für die ACI-Kette der erste Marina-Neubau seit 25 Jahren.

Zu Ehren des inzwischen verstorbenen ACI-Gründers trägt die Marina den Namen "Veljko Barbieri".

Sie bietet 200 Liegeplätze für Boote bis 20 Meter Länge. Kais und Wellenbrecher sind knapp 700 Meter lang, die Gesamtfläche der Marina beträgt 2460 Quadratmeter. Neben dem üblichen Service wird es Geschäftsräume und ein Restaurant mit Terrasse und Swimmingpool geben. Der Hafen liegt am Nord­ostufer der Bucht von Slano, die als "Tor zum Elaphiten-Archipel" gilt. Die Distanz zur Marina Korčula beträgt 36 Seemeilen, nach Dubrovnik
15 Seemeilen. www.aci-club.hr