European Power Boat Award of the Year 2020 - Wer sind die Klassenbesten? 1/5Foto: powerboat-award.com

MotorbooteEuropean Power Boat Award of the Year 2020 - Wer sind die Klassenbesten? 1/5

Erich Bogadtke  

23.10.2019, Lesezeit: 2 Minuten

23 Boote in fünf Kategorien: Wir zeigen die „Steckbriefe“ der Nominierten bevor die Sieger auf der boot Düsseldorf bekannt gegeben werden

Die Nominierungen für den European Powerboat Award 2020 stehen fest. Die Experten-Jury der europäischen Fachpresse hat ihre Wahl getroffen und 23 Kandidaten auf den Stimmzettel gesetzt.

Angesichts von mehr als 200 Neuvorstellungen keine leichte Aufgabe. Im "Wahlbüro", das auch in diesem Jahr auf dem Gelände des Yachting Festival in Cannes steht, beraten die Chefredakteure und Tester der renommiertesten europäischen Motorboot-Magazine "Boatmag.it", "Båtliv", "Neptune", "Marina CH", "Motorboot", "Nautica i Yates", "Yachtrevue" und BOOTE.

Mithilfe eines wohldurchdachten Punktesystems sucht und findet die schreibende Zunft in fünf verschiedenen Kategorien die besten Motorboote des Jahres. Im Mittelpunkt ihrer Urteilsfindung stehen nach wie vor Verarbeitung, Fahreigenschaften, Sicherheit, Raumaufteilung, Preis-Leistungs-Verhältnis und die Umsetzung innovativer Ideen.

Die Award-Gewinner werden wie immer auf der boot in Düsseldorf bekannt gegeben.

Sportboote bis 7 Meter

Jeanneau Merry Fisher 695 Serie 2
Familienangelegenheit Mit Steuerhaus, Schlupfkabine, vier Kojen, separatem WC-Raum, Pantry, klappbarer Dinette-Bank und wandelbarer (Sonnenliege) Cockpit-Sitzgruppe ist die mit leistungsstarken Außenbordern motorisierte Merry Fisher 695 ein echter Family-Cruiser. Infos: http://www.jeanneau.de

Länge 6,71 m Breite 2,54 m Gewicht (mit Motor) 1625 kg Motorisierung 175 PS

Foto: boote
Foto: boote

Candela Seven
Flugobjekt Die schwedischen Bootsbauer präsentieren das erste rein elektrisch angetriebene Tragflächenboot für Freizeitkapitäne. Die Hydrofoils des aus Carbon gefertigten Bowriders werden elektronisch gesteuert. Das Ergebnis: exakt 30 kn Topspeed und große Reichweiten. Infos: http://www.candelaspeedboat.com

Länge 7,70 m Breite 2,40 m Gewicht (mit Motor) 1300 kg Motorisierung Elektro-Antrieb

Foto: Werft
Foto: Werft

Beneteau Flyer 7 Sundeck
Speed und Komfort Airstep-Technologie und 200 PS Motorleistung machen sie schnell; Sitzbänke, die sich mit wenigen Handgriffen in eine V-Koje verwandeln lassen, die Sonnenliege auf dem Vordeck und eine Chemietoilette machen sie komfortabel. Infos: http://www.beneteau.com

Länge 6,41 m Breite 2,45 m Gewicht (mit Motor) 1473 kg Motorisierungmaximal 200 PS

Foto: Werft
Foto: Werft

Boston Whaler 160 Super Sport
Safety first Dass eine Boston Whaler nicht untergehen kann, weiß man. Dass sie perfekt verarbeitet ist, auch. Darüber hinaus wirbt die 160 Super Sport aus den USA mit exzellentem Handling und Schalensitzen für sich. Infos: http://www.bostonwhaler.com

Länge 5,31 m Breite 2,08 m Gewicht (mit Motor) 480 kg Motorisierung 75 oder 90 PS

Foto: Werft
Foto: Werft

Silver Tiger DCz
Fliegender Wechsel Die 40 kn schnelle Tiger ist das erste komplett aus Kunststoff gefertigte Boot der Alu-Spezialisten. Wandelbare Cockpitmöbel und Schlupfkabine mit V-Koje sind Standard, eine Pantry kostet Aufpreis.
Infos: http://www.silverboats.fi

Länge 6,06 m Breite 2,36 m Gewicht (mit Motor) 1150 kg Motorisierung 115 bis 150 PS

Foto: Werft
Foto: Werft