Neuheit: Bayliner VR6 - FamilienzuwachsFoto: James Barrett

MotorbooteNeuheit: Bayliner VR6 - Familienzuwachs

Sebastian Gollasch  

16.9.2016, Lesezeit: 1 Minute

Ein bisschen länger, ein bisschen stärker: Die Werft hat hat eine große Schwester für die VR5 aufgelegt, die neben reichlich Platz noch einen kleinen WC-Raum bietet

Geschwister sehen sich gern mal ähnlich. Das gilt auch für die VR6, die an der Spitze der Bowrider-Modelle aus dem Hause Bayliner steht, und die VR5. Letztere wurde bereits von uns getestet (BOOTE 12/2015). Der größte Unterschied zwischen den beiden: An Bord der VR6 hat man vor dem Beifahrerplatz eine kleine Schlupfmöglichkeit mit Chemietoilette untergebracht. Hierfür wurde sie gegenüber der VR5 auf Höhe des Fahrstandes einfach um gut 0,60 m verlängert. An­­sonsten sind Aufteilung und Ausstattung bei beiden Booten fast identisch. Unter­-
schiede bestehen bei der Motorisierung: Während die VR5 mit maximal 220 PS ausge­stattet wird, kann man die VR6 auch mit 250 PS bestellen. Hinsichtlich der Crewgröße hat die VR6 ebenfalls die Nase leicht vorn. Auf ihr kann man mit bis zu neun Personen fahren, während auf der kleineren Schwester bei acht Schluss ist.

Werft Bayliner/USA
Typ VR6
CE-Kategorie C
Länge über alles 6,82 m
Breite 2,55 m
Gewicht 1722 kg