Test:Boarncruiser Elegance 1440 CS - Zentral gelegenFoto: Thorsten Baering

MotorbooteTest:Boarncruiser Elegance 1440 CS - Zentral gelegen

 

17.12.2019, Lesezeit: 1 Minute

Boarncruiser Elegance 1440 CS Die Eignerkabine macht sich in der Bootsmitte breit. Binnenreviere stehen genauso auf dem Revierplan wie Hochsee-Ausflüge

Die Abkürzung CS steht bei unserer Test-Boarncruiser für "Center Sleeper", was frei übersetzt so viel heißt wie "In der Mitte wird geschlafen".

Die niederländische Werft De Boarnstream International Motoryachts bewirbt diese Kabine in ihrem Prospekt sogar mit: "the biggest center sleeper in the world under 15 meters". Die Vorteile solch einer Bootsaufteilung liegen auf der Hand, denn in der Mitte besitzt das Boot die größte Breite, und man nutzt den maximal möglichen Platz.

Das gilt nicht nur für die Kabine selbst, die eine Doppelkoje (zum Herumgehen), reichlich Schränke und gemütliche Sitzbänke beherbergt, sondern ebenfalls für die großzügige Nasszelle. Die Stehhöhen in diesem Center-Bereich liegen zwischen etwa 1,91 m und 2,00 m. Und das Beste dabei...

Bild 4
Foto: Thorsten Baering
Bild 1
Foto: Thorsten Baering
Bild 2
Foto: Thorsten Baering
Bild 3
Foto: Thorsten Baering
Bild 4
Foto: Thorsten Baering
Bild 1
Foto: Thorsten Baering
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4

Den vollständigen Artikel finden Sie in der Januar-Ausgabe 2020 von BOOTE, die es ab dem 18.12.2019 am Kiosk gibt!

Hier finden Sie unsere Ausgaben auch digital!