Titel Titel
Bootsausrüstung

Kleine Wegweiser

Thomas Bock am 28.02.2009

GPS-Handgeräte gehören nach wie vor zu den beliebtesten Navigationshilfen an Bord. Doch die handlichen Satellitenempfänger von heute können weit mehr als nur die Position ausgeben.

Die Modellpolitik der GPS-Hersteller erinnert stark an die Handybranche. Die eigentliche Funktion der Geräte, egal ob Handy oder GPS, rückt immer mehr in den Hintergrund.

Dafür können die jungen Wilden Fotos zeigen oder Musik wiedergeben und sorgen mit Spielen aller Art für Kurzweil – Funktionen, die man weder zum Telefonieren noch zum Navigieren benötigt.

Bei den Handnavigatoren steht in erster Linie die Genauigkeit der Positionsdaten und die Ablesbarkeit des Displays im Vordergrund. Nur wenn Länge und Breite exakt ausgegeben werden und die Position in der bei allen Geräten enthaltenen elektronischen Karte auch genau dargestellt wird, kann man auf das Gerät vertrauen.

Wir haben die drei neuesten und handlichsten Geräte am Markt getestet. Das sind: Garmin Oregon, Magellan Triton 1500 und der Geonav 3S.

Thomas Bock am 28.02.2009
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren