TenderConnect TenderConnect

Zubehör: TenderConnect

Wohin mit dem Tender?

Gernot Apfelstedt am 12.05.2018

TenderConnect anstatt Davits: S4U hat eine geniale Lösung für den Beiboot-Transport auf den Markt gebracht.

Dieter Radler von S4U hat eine geniale Lösung für den Beiboot-Transport auf den Markt gebracht. Sie heißt TenderConnect und funktioniert so: Am Dingi werden zwei stabile Stangen montiert, am Yacht-Heck zwei Aufnahmepunkte. Eine solide Konstruktion aus rostfreiem, salzwasserbeständigen Edelstahl und eloxiertem Aluminium verbindet ein Schlauchboot mit dem Heck des Schiffes. Vordeck und Kajütdach bleiben frei.

Weiterer Vorteil von TenderConnect: Kein lästiges an Bord hieven, sondern unkompliziertes Handling: „Das Beiboot ist in ca. 60 Sekunden aus dem Wasser geholt, genauso schnell ist es auch wieder im Wasser“, hat Dieter Radler selbst getestet. Und noch ein Pluspunkt: Das senkrecht stehende Beiboot nimmt nur minimal Regenwasser auf. 

TenderConnect eignet sich neben den allermeisten Segelyachten auch für Motoryachten. Gerade kleinere Motoryachten profitieren von dieser kompakten, platzsparenden Transportweise.

TenderConnect Edelstahl-Halterung

TenderConnect aus hochwertig legiertem Edelstahlguss

Preis: 599 Euro. Unsere Leser erhalten zum Saisonstart 20 % Rabatt, wenn sie im Online-Warenkorb den Code BOOTE2018 eingeben.

Info: www.tenderconnect.eu

Gernot Apfelstedt am 12.05.2018