Titel Titel
Bootstests

Auf gewohnt hohem Niveau

Peter Lässig am 31.01.2009

Am Lago d'Iseo in Italien baut Cantieri di Sarnico sportlich-elegante Daycruiser. Die Sarnico 65 Spezial überzeugte uns nicht nur durch ihre Sicherheit. Sie passt mit ihrer Hochwertigkeit in das Konzept der Werft - und setzt sogar noch ein i-Tüpfelchen obendrauf.

Cantieri di Sarnico baut am Lago d’Iseo in Italien Boote von 43 bis 65 Fuß Länge. Der klassisch-zeitlose Daycruiserlook besticht durch sportlich-elegantes Design. Das gilt auch für das Flaggschiff der Werft, die getestete 65 Spezial.

Charakteristisch sind das lang gestreckte Vordeck mit Sonnenliege, das Hardtop mit großem Schiebedach und ein sehr geräumiges Cockpit, das am Heck in ein über die gesamte Bootsbreite reichendes Sonnendeck mündet. Den Abschluss am Heck bilden Stufen, die wie „Show-Treppen“ zu einer ausladenden Badeplattform führen.

Unter Deck logieren Crew und Eigner in vier Kabinen mit jeweils eigenen Bädern. Zwei Kabinen sind vorn und zwei achtern untergebracht, wovon eine Achterkabine nur mit Einzelkoje ausgestattet ist. Im Salon können der Tisch und zwei Hocker an Steuerbord unter dem Fernseher verstaut werden, was die Bewegungsfreiheit begünstigt.

In der fein ausgestatteten Salon-Pantry bleiben kaum Wünsche offen. Insgesamt: Wohnkomfort zum Wohlfühlen.Was aber verbirgt sich hinter der Bootsbezeichnung „Spezial“?

Datenblatt Sarnico 65 Spezial
Werft: Cantieri di Sarnico
CE-Kategorie: B
Verdrängung: 26.000 kg
Typ: Gleiter
Rumpf und Deck: Kunststoff
Länge: 19,55 m
Breite: 4,86 m
Testmotor: 2 x Einbaudieselmotoren MAN V12-1360 mit Wellenantrieben
Preis: 2.290.750 €
Peter Lässig am 31.01.2009