Atlantic Marine Open 490 Atlantic Marine Open 490

Test: Atlantic Marine Open 490

Spaß haben

Ralf Marquard am 06.02.2020

Atlantic Marine Open 490: Robustes Trailerboot, das viel Freude am Fahren vermittelt. Mit Mercurys 60-PS-Motor macht die kleine Atlantic Marine eine sichere Fahrt.

Welche Boote sind die typischen Einsteigermodelle? Da liegt das Augenmerk meist auf kleineren, offenen Sportbooten, mit denen man erst mal die Reviere erkunden kann. Außerdem sollen sich diese Boote möglichst auch für viele Wassersportaktivitäten – Wasserski, Baden, Angeln oder auch Tauchen – eignen. Solch ein kompakter Alleskönner ist unser Testboot, die Atlantic Marine Open 490.

Die "490" im Namen lässt schon erahnen, dass sie knapp 5 m lang ist, "Open" steht für ein offenes Vordeck, auf dem eine zur Sonnenliege wandelbare Sitzecke untergebracht ist. Nach achtern schließen sich eine Centerkonsole mit Sitzbank, dahinter zwei Einzelsitze sowie die geteilte Badeplattform mit Leiter an. Boot und Ausstattung bringen so etwa 550 kg auf die Waage. Das Außenbordergewicht kommt dann noch hinzu.

Wer keinen Führerschein hat, kann natürlich erst mal einen Motor bis maximal 15 PS an den Spiegel hängen. Führerscheinbesitzern erlaubt die Werft maximal 80 PS. Wir fahren den Test mit einem 60-PS-Mercury, der gut 110 kg trocken wiegt, sodass mit Öl, Sprit und Batterie schnell mal 200 kg zusammen kommen und das Gesamtgewicht von Boot und Motor um 750 kg liegt.

Ein gebremster 1-t-Trailer ist dann nötig, was Autos der Kompaktklasse locker ziehen können. Los geht unsere Testfahrt mit ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der März-Ausgabe von BOOTE.

Ab dem 19.02.2019 hier erhältlich!

Ralf Marquard am 06.02.2020