„Crescendo“ „Crescendo“
Megayachten

Aggressiver Auftritt auf 65 Metern

Martin Hager (BOOTE EXCLUSIV) am 23.05.2014

Der Entwurf zu „Crescendo“ stammt von Mahjoub El Mahmoudi aus Paris, der auch das Interieur gestaltete – inklusive Aquarium und edler Smokers-Lounge.

„Crescendo“

65-Meter-Projekt „Crescendo“

Fotostrecke: 65-m-Entwurf „Crescendo“

MUB Design nennt sich das in Paris niedergelassene Büro des französisch-marokkanischen Designers Mahjoub El Mahmoudi, der mit seinem 65-Meter-Projekt "Crescendo" auf sich aufmerksam macht. Angriffslustige markante Linien, bodentiefe Fensterfronten auf allen Oberdecks und ein Touch-&-go-Helipad auf dem Vorschiff dominieren das Exterieur des Alu-Verdrängers schon auf den ersten Blick.

Mit zwei MTU-Aggregaten der 4000er-Serie soll der Vierdecker laut El Mahmoudi mit Geschwindigkeiten von bis zu 27 Knoten reisen. Das Interieur-Styling stammt, wie auch die Möbelkreationen, ebenfalls aus dem Rechner des kreativen Parisers. Arbeiten, die besonders dank ihrer klaren Struktur und zeitgemäßen Schlichtheit verblüffen und so die Blicke auf sich ziehen. "Crescendo" ist für eine 15 Mann starke Crew ausgelegt, die sich um 14 Gäste kümmert. Zu den Interieur-Highlights des Konzepts zählen ein großes Aquarium und eine Smokers-Lounge.

DIE MELDUNG STAMMT AUS DER AKTUELLEN AUSGABE 3/2014 DES SUPERYACHT-MAGAZINS BOOTE EXCLUSIV, DIE ES JETZT IM HANDEL GIBT.

Martin Hager (BOOTE EXCLUSIV) am 23.05.2014