Ocea Commuter 230 Ocea Commuter 230
Megayachten

Flaggschiff mit großer Reichweite

Martin Hager (BOOTE EXCLUSIV) am 15.11.2013

Giga-Commuter mit Helideck: markante Optik dank kantiger Linien und vertikalem Steven – historische Anleihen beim neuen 70-m-Entwurf von Ocea.

Ocea Commuter 230

Ocea Commuter 230

Fotostrecke: Ocea Commuter 230

OCEA ist eine Werft mit Standort in Les Sables d’Olonne an der französischen Atlantikküste, die für ihre robusten Commuter- und Express-Cruiser-Yachten bekannt ist. Auch das neue Flaggschiff-Konzept, der 70 Meter lange Commuter 230, ist inspiriert von den Pendleryachten der US-Ostküste, die in den 20er- und 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts ihre Eigner nach Manhattan ins Büro brachten. Das markante Exterieur-Styling des Explorers stammt, wie für OCEA üblich, aus dem Konstruktionsbüro Joubert-Nivelt. 6000 Seemeilen beträgt die Reichweite des 520-Tonnen-Vierdeckers bei einer Reisegeschwindigkeit von 14 Knoten. Broker: as-yachts.de

DIE MELDUNG STAMMT AUS DER AKTUELLEN AUSGABE 5/2013 DES SUPERYACHT-MAGAZINS BOOTE EXCLUSIV.

Martin Hager (BOOTE EXCLUSIV) am 15.11.2013