Heesen 58 Heesen 58
Megayachten

Heesen Yachts: 58 Meter, 23 Knoten

Martin Hager (BOOTE EXCLUSIV) am 04.05.2013

Aggressiver Look: Die neue 58-Meter-Heesen mit Styling von Francesco Paszkowski beschleunigt bis auf 23 Knoten. Das Bimini-Top gibt's auf Knopfdruck.

Heesen 58

Heesen-Entwurf mit 58 Metern.

Fotostrecke: Heesen Yachts: 58 Meter, 23 Knoten

Heesen Yachts vertieft die Geschäftsbeziehungen zu Designer Francesco Paszkowski. Der Italiener realisierte in seinem Büro in Florenz schon einige Entwürfe für die holländische Werft. Das jüngste Konzept aus seinem Rechner ist 57,40 Meter lang, nur 9,90 Meter breit und dank zweimal 3440 Kilowatt aus MTU-Dieseln der 4000-Reihe beachtliche 23 Knoten schnell. Van Oossanen lieferten als Hauskonstrukteure die Rumpflinien des markanten Halbgleiters, der auf dem Werftgelände in Oss nach ABS- und LY2-Regeln aus Alu entsteht.

Neben den Fast Displacement Hull Form genannten Rumpflinien sind natürlich auch die installierten Antriebsaggregate für die sportliche Performance verantwortlich. Für reduzierte Rollbewegungen installieren die Heesen-Ingenieure Naiad-Stabilisatoren, als Stromlieferanten kommen zwei Kilopak-Generatoren mit je 150 Kilowatt Leistung zum Einsatz. Die Gäste wohnen in vier Suiten auf dem Unterdeck, der geräumige Eignerbereich befindet sich auf dem Hauptdeck. Reichweite bei zwölf Knoten Reisegeschwindigkeit: 3200 Seemeilen.

DIESE MELDUNG STAMMT AUS DER AKTUELLEN AUSGABE 3/2013 VON BOOTE EXCLUSIV.

Martin Hager (BOOTE EXCLUSIV) am 04.05.2013