Skyback Skyback
Megayachten

Neu für die 80-m-Klasse: „Skyback“

Martin Hager (BOOTE EXCLUSIV) am 23.03.2015

Im Kooperation mit der italienischen Werft Fincantieri enstand im niederländischen Büro von Cor D. Rover ein Entwurf für eine 80,40 m lange Yacht

Fotostrecke: Neue Bilderstrecke

Skyback

Eigenes Reich auf knapp über 80 Metern Länge: „Skyback“ von Cor D. Rover und Fincantieri

Fincantieri zeigt kurz nach der Ablieferung der 140 Meter langen "Ocean Victory" einen imposanten Konzeptentwurf aus dem Rechner des niederländischen Yachtdesigners Cor D. Rover. Mit einer Länge von 80,40 Metern reizt Projekt "Skyback" bei Weitem nicht die Kapazitäten der italienischen Werft mit Hallen in La Spezia aus, doch die technischen Raffinessen des Sechsdeckers dürften die Werftingenieure so manches Extra-Meeting bescheren.

Das lang gezogene freie Achterdeck des Verdrängers überdacht auf Wunsch ein aus drei großen und beweglichen Glaspaneelen bestehender Wintergarten, der auf Knopfdruck das gesamte Deck überspannt. Darunter befindet sich ein langes Schwimmbecken mit der von Cor D. Rover patentierten Pool-Technologie. Ein beweglicher Pool-Boden lässt sich bei der Erfindung des Desig­ners hydraulisch auf die gewünschte Pool-Tiefe einstellen. So lässt sich der Boden auch als Disco-Tanzfläche nutzen. Das System wird zu 100 Prozent abgedichtet und danach komplett mit Wasser befüllt. "Das verhindert das gefährliche Sloshing", erklärt der Konstrukteur.

"Skyback" ist für zehn Gäste und eine 27-köpfige Crew ausgelegt und reist  mit einer Maximalgeschwindigkeit von 18 Knoten. Die Mastersuite befindet sich vorn auf dem 220 Quadrat­meter großen Eignerdeck. Der Spa-Bereich mit Sauna und Beachclub liegt ganz unten .Bei einem Cruisingspeed von zwölf Knoten rechnen die Planer mit einer Reichweite von 6000 Seemeilen. Zwei Dieselmotoren mit je 2465 Kilowatt Leistung versorgen die Verstellpropeller und das Bugstrahlruder. In den verschiedenen Tendergaragen kommen diverse Beiboote und Toys mit einer Länge von 7,50 Metern unter.

WEITERE NEUE PROJEKTE FINDEN SIE IN DER AKTUELLEN AUSGABE 2/2015 VON BOOTE-EXCLUSIV.

Martin Hager (BOOTE EXCLUSIV) am 23.03.2015