boot Düsseldorf boot Düsseldorf

boot Düsseldorf

Premieren Düsseldorf 1/2

Erich Bogadtke am 21.02.2020

Auf der boot Düsseldorf 2020 wurden einige Neuheiten vorgestellt. Boote zeigt euch einige ausgewählte Premieren von der Messe...

Princess X95

Britain's next Topmodel
Da passt einfach alles Das erste Modell der X Class setzt neue Maß-
stäbe für Classic Motoryachts. Wen wundert’s, wenn mit Bernard Olesinski und Pininfarina die Crème de la Crème der Naval Architects und Yachtdesigner am Werk ist. Markenzeichen der X95 sind ein
3800 PS starker Antrieb, der die britische Lady 26 kn schnell macht, die perfekte Mischung aus klassischen und modernen Formen und Linien, ein Raumangebot der Extraklasse und eine Ausstattung, die in puncto Noblesse, Komfort und Funktionalität kaum einen Wunsch offenlässt. Der Eigner hat die Wahl, ob vier oder fünf Kabinen, und bestimmt, wie ihr Interieur aussieht. Auch bei der Küchenplanung und der Auswahl der Möbel im Salon, auf der Fly und in den beiden Cockpits vorn und achtern hat er "das letzte Wort".
Infos: www.princessyachts.com

X95


Brabus Shadow 900 Suntop Limited Edition

Fast and Furious
Wenn’s schnell gehen soll Finnland und Deutschland, Axopar und Brabus. Der eine baut schnelle Boote mit Stufenrumpf und exzellenten Fahreigenschaften, der andere tunt exklusive Performance Cars. Arbeiten beide zusammen, steht am Ende immer ein"echter Hammer" im Rampenlicht. In diesem Fall ein 60 kn schneller Renner mit einem Design, das polarisieren will und kann. Highlights der Ausstattungsliste sind die beiden 450 PS starken V-8-Verado von Mercury, die Schlupfkabine, die mit Doppelbett, Toilette und Klimaanlage ausgestattet wird, ein Cockpit, in dem auf Wunsch eine Wetbar steht, das Suntop mit Schiebedach und das rote Leder der Polster, das es nur in einer streng limitierten Ausgabe gibt. Infos: www.brabusmarine.com

Premieren boot Düsseldorf


Pershing 7X

Eine neue Nummer kleiner
Alles wie immer Exakt ein Jahr nach ihrer großen Schwester feiert jetzt "die kleine" 7X ihre Premiere. Dass die italienischen Yachtbauer bei ihrer Entwicklung der Werft-Philosophie, die auf Design, Technologie und Performance basiert, treu bleiben, versteht sich von selbst. Verantwortlich für das gute Aussehen ist wieder einmal Fulvio De Simoni. Die Dynamik und den fulminanten Topspeed von 50 kn liefern zwei 1800 PS starke Diesel, Ober­flächenantriebe und das leichte Baumaterial, in das Eignersuite, zwei Gästekabinen und der mit Schiebedach und viel Glas ausgestattete Salon verpackt werden.
Infos: www.pershing-yacht.com

Premieren boot Düsseldorf


Pardo Endurance 60

Nehmen Sie doch Platz
Überbreite Wenn’s im Cockpit, in dem Tisch und Stühle stehen, zu eng wird, genügt ein Druck aufs Knöpfchen, und die Bordwände verwandeln sich in Balkone. Sonnenanbeter finden ihren (Liege-)Platz auf der Flybridge. Eine Etage tiefer führen der Skipper und sein Smut Regie. Das heißt, Fahrstand und Bordküche stehen im Salon. Den Platz auf dem Lower Deck teilen sich Eignersuite und zwei Gästekabinen mit separaten Bädern. Bleibt die mit dem Namen Endurance verbriefte Ausdauer. Hier halten Volvo Pentas IPS 700, große Tanks (2500 l Diesel) und Reichweiten das gegebene Versprechen. Vorausgesetzt, der Eigner bewegt den Langstreckenläufer in Verdrängerfahrt mit 10­–12 kn.
Infos: www.pardoyachts.com 

Premieren boot Düsseldorf


Linssen 30 SL Sedan

Ein Fall für Zwei
Sag mir, wer du bist Das Kürzel SL steht bei Linssen für "Sport Luxury". Auf Deutsch für eine Scheuerleiste aus Gummi, eine optisch verän­derte Wasserlinie und kontrastreiche Farbabstimmungen. Alles zusammen soll Modernität ausstrahlen. Unabhängig davon ist die aus Stahl gefertigte 30 Sedan mit Vorderkajüte, Salon, separater Toilette und Dusche, Bordküche und Cockpit immer noch ein Fall für zwei. Ein Gästebett steckt im ausziehbarem Salonsofa. Durchfahrtshöhe (2,30 m), Tiefgang (1,00 m) und der konventionelle Antrieb mit einem 50-PS-
Diesel machen Binnenreviere bei der Reiseplanung zu Favoriten.
Infos: www.linssenyachts.com

Premieren boot Düsseldorf

Erich Bogadtke am 21.02.2020