Fountaine Pajot Cumberland 47 LC Fountaine Pajot Cumberland 47 LC
Neue Boote

Fountaine Pajot Cumberland 47 LC

Christian Tiedt am 19.02.2013

Die französischen Katamaran-Spezialisten von Fountaine Pajot fügen ein neues mittleres Trawlermodell in ihre Power-Range ein: die Cumberland 47 LC.

Fountaine Pajot Cumberland 47 LC

Hochtüchtiger Trawler-Katamaran: Cumberland 47 LC von Fountaine Pajot

Fotostrecke: Fountaine Pajot Cumberland 47 LC

In der Flagship-Reihe von Fountaine Pajot ersetzt die neue Cumberland 47 LC ab sofort die erfolgreiche (jedoch etwas kleinere) 44er und nimmt damit den mittleren Platz im Trawler-Trio der renommierten Werft ein. Mehr Länge schafft auch mehr Platz für größere Tanks – und Reichweite (und Seetüchtigkeit) sind bedeutende Kriterien bei allen Entwürfen von Fountaine Pajot: Zweimal 1200 Liter verschaffen dem 13,95 m langen (und immerhin 18 Tonnen schweren) Hochsee-Katamaran mit dem markanten, hohen Freibord (CE-Kategorie A) bei einer wirtschaftlichen Reisegeschwindigkeit von 7 Knoten eine Seeausdauer von 1000 Seemeilen. Die Standardmotorisierung besteht dabei aus zwei 225-PS-Dieseln, es kann jedoch auf 2x300 PS aufgestockt werden.

Dank einer Breite von 6,55 m fällt der modern und hell eingerichtete Salon entsprechend geräumig aus. Die Kabinen, Bäder und WCs sind in den Rümpfen untergebracht. Dabei hat der Eigner die Wahl zwischen jeweils einer  großzügigen oder zwei etwas kompakteren Doppelkabinen pro Seite. Eine verbesserte Schallisolierung soll die Geräuschentwicklung der beiden Diesel im Bootsinneren noch mehr eindämmen. Ganz im Sinne der Allwettertauglichkeit ist die in La Rochelle am Atlantik gebaute Cumberland 47 LC übrigens mit zwei Fahrständen ausgerüstet – im Salon und auf der ebenfalls großflächigen Flybridge.

Christian Tiedt am 19.02.2013