Kuhnle Aquino Kuhnle Aquino
Neue Boote

Kuhnle Aquino

Christian Tiedt / Kuhnle Werft am 19.02.2011

Mit der neuen Komfortyacht „Aquino“ der Kuhnle Werft, ist Mecklenburg-Vorpommern jetzt auch in Sachen Bootsdesign im 21. Jahrhundert angekommen.

Kuhnle Aquino

Die neue Aquino der Kuhnle Werft

Bisher war die Kuhnle Werft in Rechlin in erster Linie für ihre schiffigen Hausboote vom Typ Kormoran bekannt. Jetzt werden mit der „Aquino“ nicht nur optisch neue Akzente gesetzt. Ein genauer Blick lohnt: Durch das asymmetrische Layout wurde an und unter Deck viel Platz gewonnen, der für komfortable Lösungen wie zum Beispiel eine bequeme Treppe zum Achterdeck, zur Verfügung steht. Das Salondach wurde zur Sonnenliege, der Bugbereich strömungsoptimiert.

Kuhnle Aquino

Die neue Aquino der Kuhnle Werft

Der erste Prototyp des schnittigen Stahlverdrängers wird zur Zeit auf der Kuhnle Werft an der Müritz gebaut. Zielgruppe der 11,60 Meter langen „Aquino“ sind  Privatkunden, die den Komfort eines Hausbootes mit modernstem Design und unkonventionellen Lösungen verbinden möchten und dabei nicht so tief in die Tasche greifen wollen, wie das bei einer komplett im Kundenauftrag entwickelten Yacht der Fall wäre. Werftchef Harald Kuhnle sieht aber auch im Chartereinsatz durchaus Potenzial für die Neuentwicklung „Made in MV“.
 

Christian Tiedt / Kuhnle Werft am 19.02.2011