Marino APB 27 Marino APB 27
Neue Boote

Marino APB

Christian Tiedt am 25.02.2011

APB nennt die finnische Marino Werft ihre Neuerscheinung. Das steht für „all purpose boat“ – also für ein Boot für alle Fälle. Interessantes Konzept!

Marino APB 27

Die Marino APB 27 glänzt mit außergewöhnlichem Look.

Finnische Werften sind bekannt dafür robuste Boote zu bauen die auch mit etwas ungemütlicheren Verhältnissen gut zu recht kommten Dass sich das allerdings nicht unbedingt im Look widerspiegeln muss, beweist die neue Marino APB 27. Die Abkürzung bedeutet „all purpose boat“; der 8,20 m lange Gleiter soll also für alle Einsätze geeignet sein.

Die Werft stellt sich darunter Folgendes vor: einen sportlichen Daycruiser mit entsprechender Performance, der gleichzeitig als bequemes Verkehrmittel für die ganze Familie dienen kann. Die ist dann auch bei typisch nordeuropäischem Wetter (mit Wind und Regen) durch das schicke Hardtop gut geschützt. Praktisch: Das GFK-Boot ist trotzdem als Walkaround ausgelegt. Eine V-Koje im Vorschiff und zwei separate Unterflurkojen im Heck bieten zudem Schlafgelegenheiten für bis zu vier Personen.

Motorisiert ist der etwa 3000 kg schwere „Alleskönner“ mit einem Einbaubenziner oder -Diesel mit Z-Antrieb bis maximal 300 PS beziehungsweise 221 kW. Der Preis für die APB 27 beträgt rund 140.000 Euro.

Christian Tiedt am 25.02.2011