16 Elegance 1300 4G Black 0643 16 Elegance 1300 4G Black 0643

Neuheit: De Boarnstream Elegance 1300 Express

Nomen est omen

Erich Bogadtke am 21.11.2016

Wenn’s mal etwas schneller gehen soll: Bei der Express-Version nimmt die Werft ganz unauffällig hier was weg und legt da was drauf

Jeder fängt mal klein an. Deshalb startete die Premierentournee der Elegance-Baureihe von De Boarnstream 2013 mit den Modellen 1100 und 1300. Heute, nur drei Jahre später, sind auch die großen Schwestern, die 1500 und 1700, und dazu auch die 1200 auf dem Markt. Egal ob Flybridge oder Sedan, elegant sind sie alle. Sie strahlen Kraft und Schönheit aus, schreibt BOOTE im Fahrbericht. Weil König Kunde ab und an auch mal etwas schneller von A nach B kommen will oder muss, haben die Hockwerdas (Vater Henk und Tochter Wies) die Express-Version erfunden. Das Tuning bleibt jedoch auf den ersten Blick unsichtbar. Man tauscht Stahlaufbauten gegen solche aus Aluminium und den Diesel-Solisten der Standardausführung gegen einen Doppelpack. Ganz oben auf der Liste stehen dann zwei 435-PS-Turbodiesel. Damit ist die Elegance 1300 Express 22 kn schnell. Respekt! Wie es unter Deck aussieht, bestimmt zum großen Teil der Eigner, dem serienmäßig Gäste- und Eignerkabine mit bequemen Doppelbetten, zwei separate Bäder und der Salon, in dem Fahrstand und Küche stehen, angeboten werden.

Werft                      De Boarnstream/NL
Typ                          Elegance 1300 Express
CE-Kategorie        B 
Länge über alles   13,60 m
Breite                      4,55 m
Gewicht                  k. A.

Erich Bogadtke am 21.11.2016
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren