Rodman Spirit 42 Fly Rodman Spirit 42 Fly

Neuheit: Rodman Spirit 42

Wahlergebnis

Erich Bogadtke am 06.05.2018

Als Flybridge oder als Coupé-Version: die Rodman Spirit 42 lässt sich individuell den Kundenwünschen anpassen

Eine Flybridge? Im sonnigen Süden in der 12-Meter-Klasse fast schon ein Muss, ist die Beletage bei den „Yachties“ im hohen Norden eher eine Ausnahmeerscheinung. Rodman bietet potenziellen Käufern der Spirit 42 deshalb die freie Wahl.

Auch ohne „Topzuschlag“ präsentiert sich die Coupé-Version der Spanier als Boot für alle Fälle: innovativ,
funktionell und komfortabel. Soll heißen: Volvo Pentas IPS-Antriebe mit elektronischer Joysticksteuerung, Salon, Bordküche sowie zwei separate Kabinen mit bequemen Betten, Dusche und Toilette sind Standard.

Fotostrecke: Rodman Spirit 42 Fly

Den Wunsch nach einem echten Open-Air-Feeling erfüllen die Badeplattform, ein geräumiges Cockpit, große Schiebetüren, ein Glasdach, das sich per Knopfdruck öffnet und schließt, sowie die Sonnenliege auf dem Vordeck. 

Infos: www.rodman.es

Werft                      Rodman/E
Typ                         Spirit 42 Coupé
CE-Kategorie         B
Länge über alles   12,35 m
Breite                     4,24 m
Gewicht                 12,3 t

Erich Bogadtke am 06.05.2018