Targa 27.2 Targa 27.2

Neuheit: Targa 27.2

Robustes Raumwunder

Dieter Wanke am 13.07.2018

Die dritte Generation der Targa 27 sieht ihren Vorgängern zum Verwechseln ähnlich, ist aber eine Neuentwicklung

Grundsolide Konstruktion und Verarbeitung sind die Domäne von Oy Botnia Marin. Man sieht es ihr kaum an, aber die im Februar auf der Helsinki Boat Show vorgestellte Targa 27,2 ist kein Facelift, sondern eine komplette Neukonstruktion.

Targa 27.2

Der Rumpf des Walkarounders mit Flybridge und Schiebetüren ist leicht gewachsen. Das Deckshaus ist länger und breiter. Das Grundlayout mit der Nasszelle vorne und drei bis vier Schlafplätzen hinten blieb unverändert.

Als neue Spitzenmotorisierung ist der Volvo Penta D6-400 montiert.

Targa 27.2

Die Fahreigenschaften sind sehr gutmütig und makellos. Bei gemütlicher aber effizienter Marschfahrt mit 16,6 Knoten laufen stündlich 24 Liter Diesel aus dem 530-Liter-Tank, was Reichweiten um 300 Seemeilen erlaubt. Der Topspeed liegt bei flotten 38 Knoten. 

Infos: http://www.targa.fi

Werft               Oy Botnia Marin Ab
Typ                 Targa 27.2
CE-Kategorie  B
Länge ü. a.      9,19 m
Breite              3,10 m
Gewicht          4100 kg

Dieter Wanke am 13.07.2018