Wissen für Einsteiger Wissen für Einsteiger

Wissen für Einsteiger: Teil 4

Vorschriften auf dem Wasser - Seite 3: Verkehrsregeln

Christian Tiedt am 02.05.2016

Verkehrsregeln

Grundsätzlich gilt, dass der Berufsverkehr Vorrang hat und dass Sportboote ausweichen müssen. Außerdem muss man Arbeitsbooten und -schiffen in ausreichendem Abstand begegnen oder überholen. Auf den Schifffahrtswegen verhält man sich im Grunde wie auf der Straße: rechts fahren, rechts vor links beachten und niemanden gefährden. Wo die Wasserstraßen ihre Begrenzungen haben, erkennt der Skipper an den Fahrwassertonnen.

Bei Seerevieren liegt – von See aus gesehen – die grüne Tonne an Stb. (rechts) und die rote an Bb. (links). Auf Binnenwasserstraßen wird von der Quelle zur Mündung geschaut: Am rechten Ufer begrenzen die roten Tonnen und am linken Ufer die grünen das Fahrwasser. Wer gelbe Tonnen sieht, sollte einen großen Bogen darum machen, denn entweder handelt es sich um einen geschützten Abschnitt (beispielsweise Badebuchten) oder eine Untiefe.

Weiße Schilder mit roter Umrandung und einer Zahl in der Mitte geben die zulässige Höchstgeschwindigkeit an. Aber Achtung: Nicht überall stehen Schilder, hier muss sich der Fahrer vorher im Revierführer schlaumachen. Einige Schilder erklären sich von selbst, für die anderen gibt es Bildtafeln im Zubehörshop.

Seite 3 / 3
Christian Tiedt am 02.05.2016
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren